Gemeinsam Radfahren mit Demenz

Wussten Sie, dass jeder fünfte Mensch an Demenz leidet? Für Frauen ist diese Chance noch größer: Jede dritte Frau entwickelt im Laufe ihres Lebens eine Demenz. Mit dieser Krankheit kann das Gehirn Informationen nicht mehr richtig verarbeiten, was unter anderem Gedächtnisprobleme verursacht. Die häufigste Form der Demenz ist die Alzheimer-Krankheit. Leider gibt es noch keine Medikamente gegen Demenz, aber es gibt Medikamente, die die Krankheit verlangsamen können. Untersuchungen haben auch gezeigt, dass ausreichende Bewegung wichtig ist, wenn man an Demenz leidet, dazu gehört auch das Radfahren mit Demenz​. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Van Raams angepasste Fahrräder eine Rolle für Menschen mit Demenz und ihre Betreuer spielen können.


Fahrrad fahren mit Demenz
Gedächtnisprobleme bei Demenz

Was ist Demenz?

Die Alzheimer Nederland Stiftung beschreibt Demenz wie folgt: Demenz ist die Bezeichnung für eine Kombination von Symptomen (ein Syndrom), bei denen das Gehirn Informationen nicht mehr richtig verarbeiten kann. Demenz ist ein Sammelbegriff für mehr als fünfzig Krankheiten. Die häufigste Form der Demenz ist die Alzheimer-Krankheit. Darüber hinaus sind vaskuläre Demenz, frontotemporale Demenz (FTD) und Lewy-Körperdemenz verbreitet.

 Die Prognose für Patienten mit Demenz ist unterschiedlich. Bei einigen Menschen ist die Verschlechterung des Gehirns sehr schnell; andere Patienten können ein vernünftiges Leben für viele Jahre führen. Zu Beginn der Erkrankung sind die Gedächtnisstörungen des Patienten spürbar, später können Probleme mit dem Denken und der Sprache sowie Verhaltens- und Charakteränderungen auftreten.
 
Für die Alzheimer-Krankheit oder andere Formen der Demenz gibt es derzeit keine Heilung. Es gibt jedoch Medikamente, die die Krankheit erfordern können. Glücklicherweise wird auf dem Gebiet dieser Krankheit weltweit noch viel geforscht.
 
Sie wünschen weitere Informationen zum Thema Demenz? Besuchen Sie die Website der Deutschen Alzheimer Stiftung.

Gemeinsam Radfahren mit Demenz auf Fun2Go
Gemeinsam auf dem Fun2Go radeln

Gemeinsames Bewegen/Radfahren während des Welt-Alzheimertages

Am Samstag, den 21. September 2019, findet in den Niederlanden der Welt-Alzheimertag unter dem Motto "Gemeinsam bewegen" statt. Dies variiert von Land zu Land allerdings sollte dies immer eine Lösung sein, denn das gemeinsame Fahrrad fahren und gemeinsame Unternehmungen helfen nachweislich. Untersuchungen haben gezeigt, dass Bewegung gut für Menschen mit Demenz ist. Bewegung verlangsamt den mentalen Rückgang von Menschen mit Demenz. Auf diese Weise können Sie Ihre Denkfähigkeiten, Unruhe, Passivität und Durchblutung durch Bewegung verbessern.
 
Unsere Duo Fahrrad bieten Menschen die Möglichkeit, sich gemeinsam zu bewegen. Das Van Raam Fun2Go Duo Fahrrad ermöglicht es Ihnen, bequem nebeneinander zu sitzen und gleichzeitig eine schöne Fahrradtour zu genießen. Da Sie nebeneinandersitzen, kann der Begleiter den Beifahrer genau im Auge behalten und beurteilen, ob er noch Spaß hat oder müde ist. Wenn der Beifahrer müde wird, können Sie auch die zusätzliche Fußplattenoption nutzen oder das Fun2Go Duo Fahrrad kann in verschiedene Positionen gebracht werden, so dass der Beifahrer beim Treten entlastet wird. Auf diese Weise können Pflegekraft und Patient eine unbeschwerte Fahrradtour genießen und der Demenzkranke bekommt gleichzeitig genügend Bewegung. Zum Beispiel, einen schönen Tag haben und zwischendurch auf eine Tasse Kaffee anhalten, wo ein Apfelkuchen mit Schlagsahne natürlich nicht fehlen sollte.
 
Lesen Sie mehr über das Fun2Go Duo Fahrrad auf der Produktseite dieses Fahrrades.

Fun2Go Produktseite
Fahrradfreunde auf duo fahrrad fun2go

Fahrradfreunde engagieren sich für Menschen mit Demenz

Trotz der Tatsache, dass es noch keine Behandlung zur Heilung der Demenz gibt, gibt es viel Aufmerksamkeit für die Krankheit und eine weltweite Erforschung der Demenz. Eine Stiftung, die Demenz und Bewegung in Kombination in der Öffentlichkeit bekannt macht, ist Fietsmaatjes. Die Fahrradfreunde sind für Menschen, die gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind, dies aber aufgrund einer Behinderung nicht mehr selbstständig tun können. Fahrradkollegen radeln auf hellblauen Fun2Go Duo Fahrrädern und mit einem Schild mit ihrem Logo auf der Rückseite des Fahrrads.
  
Einige der aktuellen Gäste von Fietsmaatjes haben Gedächtnisstörungen und fahren bereits regelmäßig ein elektrisch unterstütztes Duo Fahrrad mit einem Freiwilligen Begleiter.

Möchten Sie mehr über die Initiative von Fietsmaatjes erfahren? Dann lesen Sie den Artikel 'Fahrradfreunde auf dem Doppelsitzer' 

Radfahren mit einer Hirnerkrankung

Radfahren mit einer Hirnerkrankung

Neben der Alzheimer-Krankheit gibt es noch andere Hirnerkrankungen, die die Beweglichkeit erschweren, sowie das Radfahren auf einem traditionellen zweirädrigen Fahrrad. Im Artikel "Radfahren mit einer Hirnerkrankung" können Sie lesen, was Van Raam für Menschen mit einer Hirnerkrankung tun kann und welche Fahrräder für verschiedene Krankheiten geeignet sind.

Radfahren mit Epilepsie dank Van Raams angepasster Fahrräder
Radfahren mit Epilepsie

Mehr für Sie!

Sie haben jetzt einen Artikel über das Radfahren mit Demenz gelesen. Zusätzlich zu dieser Gehirnstörung stellt Van Raam angepasste Fahrräder für verschiedene Krankheitsbilder her. Lesen Sie z.B. die Artikel:

>> Radfahren mit einer Hirnerkrankung
>> Radfahren mit einer Muskelerkrankung
>> Radfahren mit Parkinson
>> Radfahren nach einer Hirnblutung
>> Radfahren mit Lungenerkrankung
>> Radfahren mit Epilepsie
>> Radfahren trotz chronischer Schulterprobleme