Innovation bei Van Raam

Innovation in einem Unternehmen bedeutet die Einführung neuer Techniken in den Produktionsprozess oder die Herstellung neuer oder verbesserter Produkte. Bei Van Raam arbeiten wir ständig daran, unsere Produkte und Prozesse zu verbessern und zu erneuern. Wir sind stolz auf die Räder, die wir mit modernsten Produktionsmethoden entwickelt haben, seit Dezember 2018 in unserer neuen, modernen Fahrradfabrik. Auch haben wir auch mehrere Innovationspreise gewonnen und Van Raam ist führend in der Smart Industry und Smart Working.


Neue Fabrik Van Raam in Varsseveld angepasste fahrraeder

Modernes und innovatives Unternehmen

Van Raam entwickelt und produziert maßgeschneiderte Fahrräder für Kinder und Erwachsene in einer modernen Produktlinie. Dies tun wir seit den 1980er Jahren und seit 2004 in unserer modernen Fabrik in Varsseveld. Seit Ende 2018 sind wir in unserer brandneuen Fabrik zu finden. Diese Fabrik ist sehr nachhaltig. Sie ist so weit wie möglich energieautark: mit Wärmepumpen, Solarmodulen und weitreichenden Dämmmaßnahmen.
Qualität und Nachhaltigkeit stehen bei Van Raam ganz oben auf der Prioritätenliste. Van Raam strebt nach Innovation und Entwicklung in jeder Abteilung. In unserem modernen Unternehmen wenden wir eine innovative Unternehmenspolitik an und setzen moderne Techniken ein. Erfahren Sie hier unten mehr über die Innovationen pro Abteilung.

Sind Sie neugierig, wie ein Van Raam Fahrrad hergestellt wird? Lesen Sie mehr unter "Wie wir Fahrräder herstellen".

Entwurf und Design von Spezialfahrrädern bei Van Raam in Varsseveld

Design

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet ständig an der (Neu-)Gestaltung von Van Raam-Fahrrädern. Bei der Konstruktion verwenden sie das 3D-Zeichenprogramm SolidWorks. Neben der Konstruktion betreibt unsere F&E-Abteilung auch die Erforschung der Zielgruppe und der neuesten (Fahrrad-)Technologien.

Laserschneidemaschine in der Fahrradfabrik Van Raam in Varsseveld

Produktion und Montage

Die Herstellung und Montage unserer Fahrräder erfolgt mit modernsten Techniken und Maschinen. Einschließlich:
  • 3D-Lasermaschine für die Rohrbearbeitung
  • Computergesteuerte CNC-Dreh- und Fräsmaschine
  • Schweißroboter
  • 3D-Drucker
  • Vollautomatisches und modular aufgebautes Kardex Liftsystem für die Auftragskommissionierung
  • Radspeichen

Moderne Maschinen

In der Produktion werden Stahlrohre zu einem Rahmen verarbeitet. Wir verfügen über verschiedene innovative Maschinen wie CNC-Dreh- und Fräsmaschinen sowie Schweißroboter. Wir haben auch andere Maschinen, wie z.B. eine 3D-Lasermaschine. Diese Maschinen haben uns an die Spitze des Marktes gebracht.

3D-Drucker in der Fahrradfabrik Van Raam in Varsseveld

3D Drucker

Mit unseren 3D-Druckern drucken wir Teile von Fahrrädern selbst. Manchmal ist es günstiger, ein angepasstes Fahrradteil in 3D zu drucken, als zuerst eine Form herzustellen.

Die 3D-Drucker, die wir haben, sind sogenannte FDM-Drucker. FDM steht für Fused Deposition Modeling, eine Rapid-Prototyping-Technik, bei der Material (in unserem Fall Kunststoff) Schicht für Schicht zu einem Gesamtprodukt verschmolzen wird. Wir haben insgesamt drei Drucker der Firma DDDROP 3D-Drucker aus Doetinchem. Diese können verschiedene Materialien bedrucken, aber wir verwenden hauptsächlich PLA- und ABS-Kunststoffe.


Wir nutzen die Drucker für das Prototyping (Produktentwicklung), Hilsfsunterteile und Vorlagen für die Produktion und Montage und sogar für Teile am Fahrrad. Der Hauptvorteil ist die Schnelligkeit, mit der ein CAD-Modell Realität werden kann und wie einfach Modelle ohne hohe Kosten angepasst und modifiziert werden können. Seit Mai 2019 haben wir auch einen HP 3D-Drucker. Dieser Drucker wird hauptsächlich zur Herstellung von Teilen für unser Transportfahrrad Chat verwendet.

Lackieren im Van Raam Fahrradwerk Pulverbeschichtung von Rahmen

Pulverbeschichtung

Die angepassten Fahrräder von Van Raam werden durch eine Pulverbeschichtung eingefärbt, die in Form von Pulver lackiert wird. Die Pulverbeschichtung ist ein elektrostatisches Färbeverfahren, bei dem negativ geladenes Pulver mit Druckluft auf ein geerdetes Werkstück gesprüht wird. Dadurch haftet das Pulver vorübergehend und wird anschließend in einem Ofen geschmolzen. Durch das einzigartige Pulverbeschichtungsverfahren ist das Pulver sowohl wiederverwendbar als auch lösungsmittelfrei und produziert weniger gefährliche Abfälle als herkömmliche Farben. Bei der Pulverbeschichtung versuchen wir, so wenig Pulverbeschichtung wie möglich zu verschwenden, um umweltfreundlich zu arbeiten.

Radspeichen in der Van Raam Fahrradfabrik für angepasste Fahrräder in Varsseveld

Modernes Lagersystem

Für die Kommissionierung der Teile unserer adaptierten Fahrräder verwenden wir ein modernes Lagersystem. Mit dem Kardex Liftsystem können wir Produkte in der Höhe lagern und mit dem automatischen Liftsystem werden die richtigen Teile automatisch zum Lageristen transportiert.

Radspeiche

Bei Van Raam spannen wir alle Räder selbst. Dafür verfügen wir über moderne Maschinen. Die Speichen werden von Hand für den richtigen Speichennippel gesetzt und die Speichen mithilfe der Maschine fixiert. Eine Maschine führt das Felgenband auf der Felge an und auch die Speichen sind angezogen und ausbalanciert.

Linienproduktion

Die angepassten Fahrräder von Van Raam werden in drei Schritten montiert (modularer Aufbau, Vormontage und Endmontage). Für die Montage unserer Easy Rider, Maxi und Midi Dreiräder und des Fun2Go parallel Tandem arbeiten wir in einer Fließfertigung. Die Baugruppe ist in Schritte unterteilt. Jeder Montagemitarbeiter montiert seinen eigenen "Schritt" zum Fahrrad. Auf diese Weise kann ein Fahrrad schneller montiert und mehr als ein Fahrrad gleichzeitig bearbeitet werden.

Testbank

Wir haben einen Fahrradprüfsplatz, eine Räderprüfbank und einen Batterieprüfbank . Prototypen werden auf dem Fahrradbank getestet und Dauertests durch unseren Testingenieur durchgeführt. Mehr über unseren Prüfstand erfahren Sie im Artikel: 'Testingenieur Gebby und der Fahrradprüfstand bei Van Raam'.
 
Sind Sie an unserem gesamten Produktionsprozess interessiert?

Wie wir Fahrräder herstellen
Van Raam Fahrrad Teststrecke

Van Raam Fahrrad Teststrecke

In unserer Fahrradfabrik in Varsseveld ist es möglich, alle angepassten Fahrräder von  Van Raam während einer kostenlosen Probefahrt auszuprobieren. Um unsere Kunden bestmöglich und sicher an unsere angepassten Fahrräder heranzuführen, hat Van Raam eine Teststrecke mit verschiedenen Verkehrshindernissen entworfen, auf der sich die Kunden unter der Aufsicht eines technischen Beraters an das Radfahren auf einem angepassten Fahrrad gewöhnen können. 

Neben der Tatsache, dass es für Kunden in unserem Showroom schön ist, verschiedene Verkehrsbehinderungen auf einem modifizierten Fahrrad zu erleben, hat die Teststrecke auch viele Vorteile für die Forschungs- und Entwicklungsabteilung. So nutzen sie beispielsweise die Teststrecke für alle Arten von Fahrradtests.

Sind Sie neugierig geworden und wollen mehr erfahren? Schauen die sich unseren Artikel mit vielen Infos Fotos und Video an.

 

Mehr zur Teststrecke
Van Raam Tretunterstützung und E-Bike App für Spezialfahrräder

Van Raam Silent Tretunterstützungssystem

Im Jahr 2011 haben unsere Entwicklungsabteilung und die Elektroabteilung ein eigenes elektrisches Tretunterstützungssystem entwickelt: das Silent System. Die Motoren, die Akkus, die Steuerung, das Smart Display und die Software wurden von und für Van Raam entwickelt. Mit diesem System ist es möglich, in aller nahezu geräuschlos zu fahren, vorwärts und rückwärts zu radeln und das System kann an die Van Raam E-Bike App angeschlossen werden. Lesen Sie hier mehr über unsere Tretunterstützung.

Smart Industry

"Die Entwicklung der Smart Industry bezieht sich auf die weitreichende Digitalisierung und Verflechtung von Geräten, Produktionsmitteln und Organisationen (das "Internet der Dinge"), die neue Produktionsweisen, neue Geschäftsmodelle und neue Branchen schafft.“ (Quelle: www.smartindustry.nl)

Viele Unternehmen sind bereits in der Smart Industry tätig, aber fünf aktive Unternehmer, darunter Van Raam, bilden die "führende Gruppe BOOST". BOOST ist die Aktionsagenda für die Smart Industry im Osten der Niederlande und bereitet den Osten der Niederlande auf die Smart Industry vor. Sie sind eine Quelle des Wissens und der Inspiration für andere Unternehmer im Bereich der Smart Industry. Sie haben eine Aktionsplattform ausgearbeitet, um die Integration der Smart Industries in die Unternehmenskultur der Ostniederlande zu unterstützen.

Mit der Entwicklung von Smart Industry hat Van Raam begonnen, viel zu digitalisieren, zu automatisieren und zu robotisieren. Dies zeigt sich beim Kauf neuer Maschinen wie Laserschneidanlage und Schweißroboter. Die Mitarbeiter waren in diesen Prozess eingebunden, und bald stellten sie fest, dass die Roboter nur die "langweilige" und sich wiederholende Arbeit übernehmen würden und dass handwerkliches Geschick notwendig bleibt.

Im Video hier unter können Sie Marjolein Boezel, Finanzdirektorin bei Van Raam, über Smart Industry sehen und hören. (In niederländischer Sprache)

Van Raam Smart Working Marjolein Boezel

Smart Working

Unter Smart Working, dem intelligenten Arbeiten, verstehen wir alles, was Mitarbeiter und Unternehmen tun, um ihre Agilität zu erhöhen. Unternehmen und Organisationen tun dies, indem sie kontinuierlich lernen und sich an technologische Entwicklungen anpassen.

Van Raam mit IoT Fahrrad in Innovations top 100

Internet der Dinge (IoT)

Das "Internet der Dinge" ist ein Trend, bei dem Geräte und Objekte mit Sensoren ausgestattet und über das Internet (drahtlos) miteinander verbunden sind. Einige Beispiele: ein Parkplatz, der die Verfügbarkeit kommuniziert, oder intelligente Zähler, die helfen, den Energieverbrauch zu senken, und ein selbstfahrendes Auto.
 
Am 25. Juni 2018 präsentierte die KvK die Top 100, und es wurde bekannt gegeben, dass Van Raam mit einem intelligenten, personalisierten Fahrrad ebenfalls einen Platz unter den Top 100 erobert hat. Van Raam wurde mit dem intelligenten, personalisierten Fahrrad und der variabel einstellbaren Tretunterstützung nominiert. Dies geschieht über das Internet der Dinge (IoT). Die Patienten können das IoT-Fahrrad für ein Rehabilitationsprogramm nutzen, indem sie die Informationen mit dem Rehabilitationsarzt oder Physiotherapeuten austauschen. Je nach Verlauf der Rehabilitation können die Einstellungen des Fahrrades auch aus der Ferne angepasst werden. Mit der Einreichung des intelligenten IOT-Fahrrades belegte Van Raam den 90. Platz der Innovation Top 100, bei der Wahl des Publikumspreises belegte Van Raam die Top 10.

EMBIPRO

Van Raam hat sich mit mehreren regionalen Partnern an dem innovativen EMBIPRO-Projekt beteiligt. Ziel des EMBIPRO-Projekts ist es, Produkte in den Bereichen Gesundheit, Industrie und Freizeit intelligenter zu machen. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, die Qualität und Erfahrung der gelieferten Produkte und Dienstleistungen zu steigern. Der Schwerpunkt liegt auf Gesundheit und Wohlergehen, nachhaltiger Energienutzung, effizienter Nutzung von Rohstoffen und einer sichereren Arbeits- und Lebensumgebung.

Indem wir Daten von Sensoren in einem Van Raam-Fahrrad sammeln und analysieren, können wir Einblick in die Nutzung unserer Fahrräder und der Batterie gewinnen. Mit diesen Informationen können wir unsere zukünftigen Fahrräder und Batterien verbessern, aber wir können unsere Kunden auch beraten, wie sie unsere Fahrräder und Batterien verwenden können, um ihre Lebensdauer zu erhöhen und die Wartungs- und Servicekosten auf ein Minimum zu reduzieren.

Nachhaltiges Klimasystem in der Fahrradfabrik Van Raam in Varsseveld

Nachhaltigkeit & Umwelt

Die neue Fahrradfabrik von Van Raam verfügt über ein nachhaltiges Klimasystem. Im Firmengebäude von Van Raam befindet sich ein modernes Installationssystem, das von der Installationsfirma Heva installiert wurde. Das nachhaltige Klimasystem besteht aus 25 geschlossenen Bodenquellen von 130 Metern Tiefe, gefüllt mit einem Glykolgemisch, 2 Wärmepumpen mit je einem Puffertank für 1500 Liter Wasser, eine für Warmwasser und eine für Kaltwasser dies bietet eine angepasste Kühlung der Arbeitshallen und des Bürogebäudes.  Darüber hinaus wird das Klimasystem durch eine Klimaanlage (von Carrier) und zwei Klimageräte auf dem Dach (von Mark Climate Technology) ergänzt. In der Produktionshalle wurde eine zusätzliche Lutec-Klimaanlage installiert. Das Gebäude ist mit Isolierung (von Kingspan), HR+++ Isolierglas ("Dreifachglas") und 1608 Solarmodulen auf dem Dach mit je 300WP ausgestattet. Diese Solarmodule liefern mehr als den notwendigen Strom im Gebäude.

Wir haben auch in eine neue Lackiererei investiert, die mindestens 30 % weniger Gas verbraucht. Der Rest der Wärme aus der Lackiererei wird zum Vorwärmen von Rahmen genutzt, um den (energieintensiven) Beschichtungsprozess so effizient wie möglich zu gestalten.

Die Umweltpolitik von Van Raam konzentriert sich auf die ständige Verbesserung und vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Umweltverschmutzung. Dies geschieht unter anderem durch die Trennung von Abfällen und das Bestreben, umweltbelastende Faktoren zu reduzieren.
 
Möchten Sie mehr über das nachhaltige Klimasystem in der Van Raam-Fabrik erfahren?
 

Nachhaltiges Klimasystem Van Raam

Soziale Verantwortung des Unternehmens

Van Raam ist sich bewusst, dass soziale Verantwortung der Weg ist, um nachhaltig zu wirtschaften. Die Haupttätigkeit von Van Raam ist an sich schon sozial verantwortlich: die Herstellung eines umweltfreundlichen Verkehrsmittels für Menschen, die kein Standardprodukt für diesen Zweck verwenden können. Van Raam bewertet die Auswirkungen seiner Geschäftstätigkeit auf Mensch (Personen) , Umwelt (Planet) und Geschäftstätigkeit (Profit). Es werden bewusste Entscheidungen getroffen, um ein Gleichgewicht zwischen diesen drei P's zu finden. Diese Faktoren werden auch in der internationalen Zusammenarbeit gegeneinander abgewogen. Van Raam unterzeichnet auch den Verhaltenskodex für Medizinprodukte und wir erfüllen alle Anforderungen für das nationale Qualitätszeichen für Medizinprodukte NKH.

Innovatiehub Innovar met studenten bij Van Raam

Van Raam und das Innovationszentrum Innovar

Im Jahr 2012 gründete Van Raam zusammen mit Contour AS und Waterkracht einen eigenen Innovation Hub namens Innovar (Innovation Varsseveld). Für dieses Innovationszentrum hat Van Raam mehrere Studenten aus verschiedenen Studiengängen und Niveaus, die ein Praktikum oder eine Abschlussarbeit bei Van Raam durchführen. Bei Van Raam legen wir großen Wert auf die Weiterentwicklung bestehender Fahrräder und die Entwicklung neuer Produkte und Lösungen. Dies tun wir gerne in Kombination mit Studenten.

Innovar wird von einem Projektmanager geleitet, der speziell für die Studenten da ist. Neben dem Projektleiter gibt es auch einen inhaltlichen Betreuer von Van Raam, der die Studenten betreuen kann. Der Innovation Hub bietet den Studierenden auch die Möglichkeit, mit anderen Studierenden zusammenzuarbeiten und ihre Erfahrungen auszutauschen. Innovar soll einerseits talentierten Studierenden während eines Praktikums, einer Projekt- oder Diplomarbeit eine neue Perspektive eröffnen, andererseits ist es Aufgabe der Unternehmen, die Studierenden mit der Wirtschaft vertraut zu machen. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, den Studenten Van Raam bekannt zu machen, denn für Van Raam sind die Studenten potenzielle Mitarbeiter.

Zusammenarbeit mit Schulkindern

Zusätzlich zu unserem Innovation Hub arbeiten wir eng mit Schülern zusammen, um junge Talente an die Fahrradindustrie heranzuführen. Van Raam begrüßt regelmäßig Gymnasiasten fürs " Praktische lernen".

Die Schüler bauen Fahrradanhänger in der Fahrradfabrik Van Raam.

Praktisches lernen bei Van Raam

Die Schaersvoorde-Schule in Aalten hat mit Unternehmen aus der Region einen Plan entwickelt, der es Sekundarschülern ermöglicht, die Metallbearbeitung weniger in der Schule und mehr in Unternehmen zu erlernen. Die Lösung: Praktisches lernen!

Van Raams Zusammenarbeit mit Schulkindern

Innovation durch Zusammenarbeit

Der OOM,der  Ausbildungs- und Entwicklungsfonds für die Metallverarbeitung in den Niederlanden hat ein Anreizprogramm für Metallbetriebe und berufsvorbereitende Berufsschulen, die strukturell zusammenarbeiten, um die Metallausbildung in der Region zu verbessern.  Sie unterstützen 15 Pläne von VMBO-Schulen und Metallbetrieben zur strukturellen Zusammenarbeit. Van Raam engagiert sich kontinuierlich für Innovation, Zusammenarbeit, Verbesserung und Innovation und ist ein begeisterter Teilnehmer des Projekts.

Die Studenten werden beauftragt, ein Dreirad für den Fahrradhersteller Spezialfahrräder zu entwerfen.

Schüler entwerfen Dreirad

Für den Kurs Forschung & Entwicklung arbeiten die Schüler von Doetinchem an Aufgaben aus der Wirtschaft. Mehr als 200 Schüler wurden gebeten, sich drei verschiedene Van Raam-Dreiräder anzusehen und eine neue Idee für sie zu entwickeln oder sie zu verbessern.

Van Raam Fahrrad Neugestaltung durch Studenten

Projekt Fahrraddesign

Die Schüler des Ulenhofcollege aus Doetinchem folgten einem Projekt, bei dem sie ein neues, zeitgemäßes Design für ein angepasstes Pedelec entwerfen mussten. Dieses Fahrrad sollte für junge Menschen mit einer körperlichen Behinderung oder Behinderung geeignet sein. Die Studenten verbrachten mehrere Wochen damit, an dem Design zu arbeiten und es zwischendurch zu präsentieren.

Van Raam während der Preisverleihung für die Ausschreibung für intelligente und saubere Fabriken

Auszeichnungen

Van Raam hat mehrere Auszeichnungen erhalten. Lesen Sie mehr über diese Auszeichnungen auf unserer Seite Gütezeichen & Preise von Van Raam.

Van Raam Gütezeichen & Preise