Ein therapeutisches Tandem von Van Raam

Therapeutische Tandems von Van Raam helfen Ihnen das Radfahren gemeinsam (wieder) zu genießen. Van Raam hat mehr als nur ein therapeutisches Tandem im Sortiment. Erfahren Sie hier mehr zu diesen Tandems, für wen diese sind und was Sie Einzigartig macht.


Ein therapeutisches Tandem von Van Raam
Links: Twinny Plus; Rechts: Kivo

Van Raam‘s therapeutische Tandem Fahrräder

Menschen können dank Therapieräder bzw. therapeutischen Tandems (wieder) viel Bewegungsfreiheit erfahren! Van Raam stellt für Sie ein individuell gefertigtes therapeutisches Tandem her, sodass Sie wieder mobil werden und das auch bleiben. Hierdurch können Sie Ihre Muskeln und Koordinationsfähigkeit trainieren und erfahren positive emotionale Auswirkungen.

Aufgrund der niedrigen Einstiegshöhe bzw. des gänzlichen Fehlens eines Einstiegs sowie der verschiedenen Optionen werden die Tandems oft mit Personen benutzt, die nicht mehr selbstständig Fahrrad fahren können. Van Raam bietet verschiedene Arten von Tandems an wozu Sie im Folgenden mehr Erfahren:

  • Tandem für zwei Erwachsene mit zwei und drei Rädern

  • Parallel Tandem, bei dem Sie nebeneinander sitzen

  • Tandem für Kinder mit zwei und drei Rädern

Ein therapeutisches Tandem für Erwachsene von Van Raam
Twinny Plus Tandem mit drei Rädern

Therapeutische Tandems für Erwachsene

Das Twinny ist ein zweirädriges Therapie Tandem für zwei Erwachsene. Bei diesem Fahrrad sitzen Sie während der Fahrt hintereinander. Sie haben mehr Platz zwischen den beiden Sitzen als bei einem herkömmlichen Tandem. Eine Person lenkt und bremst, während beide in die Pedale treten können. Der Hauptfahrer kann optional die Mittretmöglichkeiten des Beifahrers einstellen.
 
Der große Vorteil dieses Tandems ist der niedrige Einstieg. Das Twinny hat eine hohe Sitzposition, die beiden Fahrern einen guten Überblick verschafft.
 
Auf dem Twinny basierend ist das Twinny Plus, ein Tandem mit drei Rädern für zwei Erwachsene. Das Tolle an diesem Dreirad Tandem mit zwei Rädern an der Hinterseite ist die große Stabilität und das leichte Auf- und Absteigen. Die Tandems haben einen robusten und stabilen Rahmen, der für gute Fahreigenschaften sorgt.

Sehen Sie sich das Twinny Tandem und das Twinny Plus  auf der jeweiligen Produktseite an.

Ein therapeutisches Tandem von Van Raam parallel Tandem Fun2Go
Therapeutisches parallel Tandem Fun2Go

Parallel Tandem Van Raam

Bei dem Fun2Go parallel Tandem von Van Raam können zwei Personen nebeneinander radeln. Eine Person lenkt, während beide Personen treten können. Der Fun2Go hat keinen Eingang, so dass sich der Benutzer leicht hinsetzen kann. Beide Radler haben eine gute Sicht auf die Straße und können ganz einfach miteinander kommunizieren. Die sozialen Kontakte und die Kontrolle sind auf diesem Fahrrad optimal.

Zusammen mit einem Kind Radeln? Das ist auch beim Fun2Go möglich. Lesen Sie im Artikel 'Radfahren mit Kind auf dem Duo-Fahrrad Fun2Go mit Kindersitz; ber die Möglichkeit eines speziellen Kindersitzes auf dem Fun2Go.

Mehr zum Fun2Go finden Sie auf der Produktseite.

Fun2Go ansehen
Ein therapeutisches Tandem von Van Raam mit zwei und drei raedern
Links: Kivo Plus; Rechts Kivo

Therapeutische Tandems für Kinder

Nicht nur mit dem Fun2Go könenn Sie mit einem Kind radeln. Das Kivo ist ein zweirädriges Tandem für ein Elternteil oder eine Begleitperson, die mit einem Kind radeln möchte. Das Kind sitzt vorne auf dem Tandem und hat während der Fahrt einen guten Überblick auf die Umgebung.
 
Der Elternteil sitzt hinten und kann so den Überblick auf das Kind und den Verkehr behalten. Das Kivo hat 8 Gänge und einen schaltbaren Freilauf, sodass die Eltern entscheiden können, ob das Kind mittreten soll oder nicht.
 
Das Kivo Plus ist ein dreirädriges Tandem, was auf dem Kivo basiert ist. Es sorgt für mehr Stabilität beim Radfahren. Die beiden Hinterräder machen das Auf- und Absteigen auf das Tandem noch einfacher. Erfahren Sie auch mehr zu unseren therapeutischen Kinderfahrrädern in unserem Artikel „Van Raam Therapierad für Kinder‘.

Sehen Sie sich das Kivo Tandem und das Kivo Plus auf der jeweiligen Produktseite an.

‚So können Menschen auch mit ihrer Einschränkung am Verkehr teilnehmen.‘

Warum ein Therapeutische Tandems von Van Raam?

Neben der Tatsache das Tandem fahren sehr gesund is, gibt es noch weitere Vorteiler der Van Raam Tandems! Sehen Sie sich diese zusammengefasst hierunter an.

 

  • Erhöhung der Mobilität
  • Gute Übersicht durch die hohe Sitzposition
  • Tiefer bzw. wegfallender Einstieg
  • In diversen Ausführungen mit verschiedenen Optionen erhältlich
  • Einfach in der Anwendung
Da bei Diesen Tandems neben der gesunden Bewegung auch  intensiver zwischenmenschlicher Kontakt besteht werden die verschiedenen Tandems auch als Therapieräder eingesetzt. Die therapeutischen Tandems werden so auch häufig von Einrichtungen und Heimen eingesetzt, da sie relativ einfach für viele unterschiedliche Personen mit eingeschränkter Mobilität verwendet werden können. 

Die Kombination aus Bewegung und Sozialkontakt hat verschiedene positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden des Beifahrers. Diese Tandems kommen bei den unterschiedlichsten Einschränkungen zum Einsatz, etwa bei visuellen, körperlichen oder geistigen Handicaps. So können Menschen auch mit ihrer Einschränkung am Verkehr teilnehmen. Let’s all cycle!

 

Tandem Erfahrungen von Van Raam Kunden

Lesen Sie im folgenden einige Kundenerfahrungen von Kunden die ein therapeutisches Tandem besitzen.

Twinny Tandem

"Partizipation ist das Zauberwort. Auch im Verkehr. Koen hat das Down-Syndrom und eine sehr geringe Muskelspannung, weshalb wir seit Jahren die Fahrräder von Van Raam benutzen."

Eugène te Wildt - ‘s-Heerenberg

Lesen Sie weiter

Twinny Plus Tandem

"Meine Frau und ich sind früher viel zusammen geradelt, bis die Alzheimer-Krankheit ihr die Selbstständigkeit genommen hat. Außerdem hatte sie eine Rückenoperation und ein Sturz war unvermeidlich. "

Louis Lameire - Oostkamp

Lesen Sie weiter

Fun2Go Parallel Tandem

"Mein Mann hat gesundheitliche Probleme, die dazu führen, dass er nicht in der Lage ist, selbständig Rad zu fahren. Ich habe im Internet recherchiert und bin auf das Doppelfahrrad Fun2Go gestoßen."

Dawn Price - Swaffham, Norfolk

Lesen Sie weiter

Kivo Tandem

"Steven Boers (15) leidet am Down-Syndrom und lebt mit seinen Eltern und Brüdern in Zwolle. Die Familie Boers ist sehr aktiv und geht gerne mit dem Kivo-Kinder-Eltern-Tandem aus."

Familie Boers - Zwolle

Lesen Sie weiter

Kivo Plus Tandem

"Dorian hat das FOXP1-Syndrom und kann nicht selbstständig Rad fahren. Wir haben jetzt das Kivo Plus und genießen das Radfahren sehr und haben viele schöne Momente zusammen."

Els Ottens Seggers - Garsthuizen

Lesen Sie weiter