Initiativen mit dem Duo Fahrrad Fun2Go in Zeiten von Corona

Aufgrund des Coronavirus leben wir heute in einer außergewöhnlichen Zeit. Glücklicherweise werden in dieser Zeit viele gute Initiativen gestartet, um füreinander da zu sein und sich gegenseitig zu helfen. Zum Beispiel kann Luna jetzt wieder Rad fahren, weil sie sich ein Fun2Go Duo Fahrrad von Van Raam ausleihen kann. Lesen Sie mehr über Luna und andere Initiativen in diesem Artikel.


Initiativen in Zeiten von Corona

In dieser Zeit werden viele Initiativen gestartet. Das Ziel dieser Initiativen ist es, für andere da zu sein und anderen zu helfen. Dies kann zum Beispiel durch den Einkauf von Lebensmitteln für ältere Menschen geschehen. Es gibt auch viele andere Initiativen, die durch das Coronavirus ins Leben gerufen wurden. Lesen Sie im Folgenden mehr über die Initiativen über Nachbarschaft in Zeiten des Coronavirus und über die Stiftung für ältere Menschen in Arnheim (SWOA), eine Stiftung für ältere Menschen, die ihr Duo Fahrrad Fun2Go für Haushalte einsetzt.

Initiativen mit dem Duo Fahrrad Fun2Go in Zeiten von Corona
Luna auf dem Fun2Go duo Fahrrad. Foto & Quelle: Martine Siemens

Nachbarschaftlichkeit in Zeiten von Corona

Nachbarschaftlichkeit bedeutet, füreinander da zu sein und sich gegenseitig zu helfen. Gerade in diesen Zeiten der Coronakrise ist es sehr wichtig, anderen m Umfeld zu helfen, wenn das möglich ist.

Die niederländische Fotografin Martine Siemens hat die Initiativen und Ereignisse fotografiert, die in der Region Achterhoek durch Corona entstanden sind. Ziel war es, zu zeigen und festzuhalten, wie wir uns gegenseitig helfen und dass wir füreinander da sind. Sie hat unter anderem die Initiative für Luna fotografiert.

Die 18-jährige Luna hat das Downsyndrom. Bevor die Cronakrise in den Niederlanden ausbrach, ging sie von Montag bis Freitag in eine Tagesstätte und zu einer Pflegefarm. Leider darf Luna wegen des Coronavirus nicht mehr in die Tagesstätte oder den Pflegebauernhof gehen, und sie sitzt viel zu Hause.
 
Lunas Mutter wollte ihr etwas Ablenkung verschaffen, am liebsten im Freien. Sie kam mit dem Van Raam Händler Walraven im Dorf Sinderen (Niederlande) in Kontakt und erhielt das Angebot, ein Van Ram Fun2Go Duo Fahrrad auszuleihen. Sie dürfen das Duo-Fahrrad einen Monat lang benutzen, sodass Luna und ihre Mutter viele schöne Fahrradtouren machen können und sie nicht mehr tagelang zu Hause sitzen muss.
(Quelle: Facebook-Seite und Website von Martine Siemens)

Initiativen mit dem Van Raam Fun2Go Duo Fahrradin Zeiten von Corona Duo Fahrrad für Haushalte arnhem
Quelle: SWOA

Stiftung für ältere Menschen benutzt Duo Fahrrad

In der Stadt Arnheim (Niederlande) hat die SWOA-Stiftung, eine Stiftung für das Wohlergehen älterer Menschen, ebenfalls eine Initiative ins Leben gerufen. Die Stiftung setzt sich dafür ein, den älteren Menschen zu helfen, das noch Mögliche zu entdecken und ihre Talente zu nutzen. Sie glaubt, dass ältere Menschen mehr tun können, als sie denken, und hilft den älteren Menschen dabei. Sie benutzen zum Beispiel ein Fun2Go Duo Fahrrad von Van Raam. Dieses Duo Fahrrad wird von der Stiftung benutzt, um ältere Menschen und Freiwillige gemeinsam Rad fahren zu lassen.

Aufgrund der aktuellen Coronamaßnahmen ist dies zur Zeit nicht möglich. SWOA setzt jedoch das Duo Fahrrad für Haushalte ein. Das bedeutet, dass zwei Personen, die im selben Haus wohnen, mit dem Duo Fahrrad durch die Arnheimer Nachbarschaften fahren können. Auf diese Weise können ältere Menschen wieder nach draußen gehen oder jemand in der Familie, für den Radfahren nicht selbstverständlich ist, kann wieder Rad fahren. Weitere Informationen finden Sie auf der Website vom SWOA (auf Niederländisch). 

5 Gründe warum Fahrrad fahren schützt

5 Gründe, warum Radfahren vor Corona schützt

"Soziale Distanzierung“ wird laut Regierung und Wissenschaftlern in Deutschland am besten mit dem Fahrrad erreicht. Sie schützen sich selbst, andere und stärken Ihre Lunge. Wir haben fünf (5) Gründe, warum Radfahren Sie vor Corona schützt und geben Ihnen auch Tipps, die Sie beim Radfahren befolgen sollten. Lesen Sie mehr im Artikel '5 Gründe, warum Radfahren vor Corona schützt'.

5 Gründe warum Fahrrad fahren schützt
Initiativen mit dem Van Raam Fun2Go parallel tandem in Zeiten von Corona

Van Raam Fun2Go Duo Fahrrad

Das Fun2Go Duo Fahrrad ist auf der Straße viel zu sehen. Es ist ein parallel Tandem, bei dem die Benutzer nebeneinandersitzen, so dass sie sich gut verständigen können, aber auch eine gute Sicht auf die Straße haben. Für Menschen mit einer Behinderung kann das Duo Fahrrad eine Lösung bieten, denn dieses Fahrrad hat viele Vorteile Standard dabei und auch optional.

Viele stationäre Pflegeeinrichtungen nutzen dieses Fahrrad ebenfalls, ebenso wie Initiativen, um mit anderen zusammen Rad zu fahren, wie das Projekt Fietsmaatjes (ein Projekt mit Radfreunden). Das Duo Fahrrad hat folgende Eigenschaften und Vorteile:

Standard Vorteile:

 

  • Kein Einsteigen, einfach platz nehmen

  • 1 Person lenkt und beide können in die Pedale treten

  • 8 Gänge
  • Komfortable verstellbare Sitze mit Rückenlehnen

  • Sehr wendig, das Fahrrad kann sich um seine eigene Achse drehen

Optionale extra Vorteile:

 

Sie können alles über das Fun2Go auf der Produktseite lesen, indem Sie auf die Schaltfläche klicken.

Achtung: Es ist wichtig, dass Sie sich immer an die jeweils geltenden Coronamaßregeln halten.

Fun2Go
Fahrrad fahren mit einer Behinderung Van Raam hat angepasste Fahrräder

Radfahren mit einer Behinderung

Nicht jeder kann auf einem normalen zweirädrigen Fahrrad fahren. Um diesen Menschen zu helfen, produziert Van Raam angepasste Fahrräder für besondere Bedürfnisse her. Unsere Mission lautet: Menschen mit einer Behinderung eine nachhaltige und zeitgemäße Mobilität bieten. Van Raam produziert: 
 
Oft macht eines dieser angepassten Fahrräder das Radfahren mit einer Behinderung wieder möglich. Lesen Sie alles darüber im Artikel 'Radfahren mit einer Behinderung'.
Radfahren mit einer Behinderung
Radfahren auf einem Mehrpersonen Van Raam angepasstem Fahrrad

Radfahren auf einem Mehrpersonenfahrrad

Radfahren ist in vielerlei Hinsicht gesund. Neben der Tatsache, dass Bewegung wichtig für Körper und Geist ist, ist Radfahren auch eine sehr soziale Art der Bewegung. Neben dem Fun2Go hat Van Raam mehrere Fahrräder für mehr als eine Person im Programm:


Viele ältere Menschen können nicht mehr alleine laufen, Rad fahren oder einkaufen gehen. Infolgedessen besteht die Gefahr, dass sie sozial isoliert werden. Viele der Van Raam Fahrräder im Sortiment werden deshalb als Fahrradtaxi für ältere Menschen benutzt. Lesen Sie alles darüber in dem Artikel "Angepasste Fahrräder als Fahrradtaxi für ältere Menschen".
 
Achtung: Es ist wichtig, dass Sie sich immer an die jeweils geltenden Corona-Maßnahmen halten.

Angepasstes Fahrrad als Fahrradtaxi
Private Beratung im Ausstellungsraum bei Van Raam im zusammenhag mit Corona

Termin für private Beratung bei Van Raam

Möchten Sie selbst erleben, was ein angepasstes Fahrrad für Sie tun kann? In dieser Zeit von Corona hat Van Raam eine kreative Lösung gefunden, sodass es möglich ist, nach Terminvereinbarung zu einem ausführlichen privaten Beratungsgespräch mit einem technischen Berater in den Ausstellungsraum zu kommen. Während dieses Gesprächs werden die Möglichkeiten besprochen, und schließlich wird eine Probefahrt mit dem Fahrrad gemacht. Danach wird der technische Berater Ihnen ein Angebot unterbreiten, mit dem Sie zu Ihrem Van Raam Händler gehen können. Der Händler kann das Fahrrad bei Van Raam bestellen. Lesen Sie mehr über private Beratung im Artikel 'Private Beratung bei Van Raam im Zusammenhang mit Coronavirus'.

Private Beratung