Van Raam Fun2Go Spezialrad macht autistischen Jungen mobiler

Ein Spendenlauf hat Geld für einen Jugendlichen autistischen Jungen aus Groß Plasten in Nord Deutschland erbracht. Dieser kann, dank der vielen Mithelfern, wieder Fahrrad fahren und wird dadurch viel mobiler. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr zu dem Spezialrad und dem Fahrradfahren mit Autismus.


Van Raam Fun2Go Spezialrad macht autistischen Jungen mobiler
Bei der Übergabe des Spazialrads (Quelle: Nordkurier Foto: Karberg)

Wieder mobil sein dank Van Raam Spezialfahrrad

„Mal eben auf Rad“ war keine Option. Für Max ist das allein mal ein Traum der in ganz weiter Ferne liegt, denn der 16 Jährige Max aus Nord Deutschland hat Autismus.
Doch manchmal, werden Träume wahr, und nun ist,  „mal eben“ aufs Fahrrad setzen und los radeln, mobil sein ist Realität geworden. Jetzt kann er sich einfach auf das dreirädrige Fun2Go Spezialrad setzen und zusammen  mit seiner Mutter, die immer als Begleiterin dabei ist, die Gegend erkunden, zu Freunden fahren und vieles mehr.

Durch eine Spendenaktion, in diesem Falle eines Spendenlaufes des Müritzer Laufsportvereins, sind mehr als 9.000 Euro zusammengekommen. So konnte das Warener Radgeschäft das Fahrrad auf auf Max‘s Bedürfnisse angepasst und mit Tretunterstützung versehen bei Van Raam bestellen.

Ebenfalls können Max und seine Mutter sich über drei Jahre kostenlose Wartung bei Zweirad Karberg Freuen, da er diese im Rahmen der Spende übernimmt. Jetzt sitzt Max bereit um durch die Welt zu radeln.
Firmeninhaber Ulf Karberg erläutert, weshalb dies das richtige Fahrzeug ist: „Wir fanden das Fun2Go. Es ist ein Dreiradtandem, auf dem die Nutzer nebeneinandersitzen. Eine Person lenkt, beide können treten und sich gut miteinander unterhalten. Mit dem Elektromotor haben die Radfahrer Tretunterstützung, dadurch können sie immer ohne große Anstrengung gut Rad fahren.“ (Quelle: Nordkurier)

Van Raam Fun2Go Spezialrad macht autistischen Jungen mobiler Dankbar
(Quelle: Nordkurier Foto: Susann Salzmann)

Endlich wieder mobil - große Dankbarkeit

Max Traum wird endlich wahr und er und Seine mutter sind unglaublich Dankbar. Sie versendeten an alle Helfer eines Dankes-Botschaft da Sie auch sehr viel andacht von Menschen aus der Umgebung bekommen haben mittels vieler Wunschkarten mit ermunternden Worte.

Fahrrad Fahren mit Autismus

Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, welches komplexe Störungen im zentralen Nervensystems zugrunde liegen - insbesondere im Bereich der Wahrnehmungsverarbeitung die bereits im Kindesalter beginnt.
Die Auswirkungen schränken die betroffenen in vielfältige Weise ein. Hierzu gehören die Einschränkungen in der Beziehung mit der Umwelt, die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft und die Fähigkeit zur Eingliederung in die Gesellschaft, da kognitive und auch sprachliche, motorische, emotionale und interaktionale Funktionen betroffen sind. Dementsprechend ist das Fahrradfahren auf einem traditionalen Zweirad keine Option und eine Besondere, angepasste Lösung für die Mobilität mit Autismus muss her. (Quelle: Autismus-online)
 

Fahrrad Fahren mit Autismus auf Dreiradtandem  Fun2Go

Fahrrad Fahren mit Autismus auf Dreiradtandem Fun2Go

Mit dem Dreiradtandem Fun2Go bei welchem Sie nebeneinander anstatt hintereinander Fahren ist es einfacher die autistische Person im Blick zu haben und die Reaktionen auf die Umwelt zu erkennen. Des Weiteren können sie sich so bewegen und wieder mobil sein, da der Alltag ansonsten eher weniger mobil aussieht ohne das passende Hilfsmittel. Auch ist es besonders handlich, dass die optimal anpassen können wie der Passagier mittreten soll, ob er überhaupt mit tritt oder in seinem eigenen Tempo mit tritt. Dank der vielen Optionen und Zubehören ist kann das Fahrrad ganz auch die individuellen Bedürfnisse und dem Krankheitsbild angepasst werden, sodass das Fahrradfahren Möglich gemacht werden kann.

Mehr zum Fun2Go

Weitere Van Raam Tandems und mehr Personen Fahrräder

Je nach Ausprägung des Autismus können auch andere Fahrräder von Van Raam eine Möglichkeit darstellen. Schauen Sie sich folgend die Tandems und Mehrpersonen Fahrräder an, aber auch die Benutzererfahrung von Dominique van Steijn der Eine From des Autimus hat und aug dem Maxi Dreirad fahren kann.
 

Van Raam dreiradtandem Kivo Plus fuer Menschen mit Autismus

Kivo Plus

Das Kivo Plus ist ein Kind-Eltern-Dreirad Tandem für eine erwachsene Person, die hinten sitzt und ein Kind, das vorne sitzt. Das Kind hat auf diese Weise einen guten Blick auf die Umgebung. 

Kivo Plus Tandem
Van Raam dreiradtandem Twinny Plus fuer Menschen mit Autismus

Twinny Plus

Das Twinny Plus ist ein Dreirad Tandem für Erwachsene mit zwei Hinterrädern. Das Twinny Plus Dreiradtandem von Van Raam ist ideal um gemeinsam von einer Radtour zu genießen. 

Twinny Plus Tandem
Benutzererfahrung Fahrrad Fahren mit Autismus

Benutzererfahrung Maxi

"Seit meiner Kinderjahre fahre ich ein Van Raam Dreirad und ich benutze den Maxi schon seit einiger Zeit. Ich habe eine Form von Autismus, was bedeutet, dass mein Gleichgewicht weniger war"

Weiter lesen
Van Raam Spezialrad radfahren mit Hirnerkrankung

Fahrrad fahren mit Hirnerkrankungen

Neben dem Autismus gibt es noch viele weitere Hinterfragungen, die das leben einschränken können. Wie das Fahrradfahren hiermit möglich ist könne Sie in unserem Artikel „Radfahren mit einer Hirnerkrankung” erfahren.

Radfahren mit einer Hirnerkrankung
Van Raam Spezialrad Probefahrt

Spezialfahrräder ausprobieren

Probieren Sie es selbst aus!  Vereinbaren Sie einen Termin in unserem Ausstellungsraum in Varsseveld oder unserem Van Raam Beratungszentrum Deutschland Süd und lassen sie sich von unseren technischen Beratern kostenlos und kompetent beraten. Ist das nicht gerade um die Ecke für Sie? Dann suchen Sie einen Händler in Ihrer Nähe und machen sie eine Probefahrt dort.

Gratis Probefahrt