Tipps für den Kauf eines Rollstuhlfahrrads

Van Raam hat zwei (elektrische) Rollstuhlfahrräder im Sortiment: das OPair und das VeloPlus. In diesem Artikel finden Sie Tipps zum Kauf eines Rollstuhlfahrrads. 


Tipps für den Kauf eines Van Raam Rollstuhlfahrrads
Links: OPair, rechts: VeloPlus

10 Tipps für den Kauf eines Rollstuhlfahrrads

1. Bestimmen Sie Ihren Nutzungszweck wenn Sie ein Rollstuhlfahrrad anschaffen möchten

Entscheiden Sie vorher, wofür und mit wem Sie das Fahrrad benutzen wollen. Möchten Sie das Rollstuhlfahrrad für lange Radtouren oder kurze Fahrten nutzen? Ist ein Wechsel vom Rollstuhl auf das Fahrrad möglich, oder möchte der Fahrgast lieber inm eigenen Rollstuhl sitzen bleiben?

Soll der Rollstuhl vor Ort eingesetzt werden? Beim VeloPlus ist dies möglich, beim OPair ist es dann ratsam, die teilbare Version zu wählen. 

2. Erfahren Sie mehr über die Rollstuhlfahrräder von Van Raam

Van Raam bietet zwei Rollstuhlfahrräder an: das Rollstuhlfahrrad OPair und das Rollstuhltransportrad VeloPlus.
 
Auf dem OPair nimmt der Beifahrer auf dem Vordersitz des Fahrrads Platz. Das OPair ist auch mit einem teilbaren Rahmen erhältlich, sodass der vordere Teil vor Ort als Rollstuhl verwendet werden kann.

Das VeloPlus ist ein Rollstuhltransportrad, auf dem der Fahrgast in seinem eigenen Rollstuhl sitzen bleiben kann. Der Rollstuhl und Fahrgast können leicht auf die kippbare Plattform geschoben werden, ohne dass man sie anheben oder übermäßige Kraft aufwenden muss.

 Lesen Sie mehr über beide Fahrräder in dem Artikel "Welches Rollstuhlfahrrad Modell ist das richtige für Sie?"

Mehr über unsere Rollstuhlfahrräder
das Rollstuhlfahrrad bei einer Probefahrt ausprobieren

3. Testen Sie das Rollstuhlfahrrad bei einer Probefahrt

Eine Probefahrt ist sehr wichtig, denn ein Rollstuhlfahrrad fährt sich anders als ein normales Fahrrad. Bei einer Probefahrt bei Van Raam oder bei einem Van Raam-Händler können Sie beide Rollstuhlfahrräder ausgiebig testen. Außerdem erhalten Sie eine kostenlose fachliche Beratung durch einen technischen Betreuer. Eine Probefahrt können Sie ganz einfach über den Online-Planer planen. Bei einigen Van Raam-Händlern kann man auch eine Probefahrt machen. Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler vor Ort und erkundigen Sie sich nach den Möglichkeiten.

4. Sehen Sie sich die verschiedenen Optionen an

Van Raam bietet verschiedene Optionen, um das Fahrrad an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie lange Strecken fahren möchten, können Sie Ihr Rollstuhlfahrrad mit einer Tretunterstützung ausstatten. Alle Optionen können auf der Seite Optionen eingesehen werden.

Konfigurieren Sie Ihr ideales Rollstuhlfahrrad im Konfigurator

5. Konfigurieren Sie Ihr ideales Rollstuhlfahrrad im Konfigurator

Mit dem Online-Konfigurator von Van Raam können Sie sich Ihr ideales Rollstuhlfahrrad zusammenstellen. In der Preisübersicht am Ende der Seite können Sie sofort sehen, was Ihr ideales Rollstuhlfahrrad mit ausgewählten Optionen kostet. Lesen Sie den Artikel 'Konfigurieren Sie Ihr eigenes Van Raam Fahrrad mit dem Fahrradkonfigurator' für weitere Informationen.

Online Konfigurator
Finanzierung eines Rollstuhlfahrrads von Van Raam
Links: VeloPlus, rechts: OPair

6. Überlegen Sie, wie Sie Ihr Rollstuhlfahrrad finanzieren wollen

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, ein Rollstuhlfahrrad zu finanzieren;

  • Vergütung
  • Privat
  • Spendenaktion

Möglicherweise haben Sie Anspruch auf eine Rückerstattung durch die Regierung oder die Krankenkasse. Wenn Sie keinen Anspruch auf eine Erstattung für Ihr Rollstuhlfahrrad haben, können Sie das Fahrrad auch privat kaufen. Sie können Ihr eigenes Bankkonto nutzen, um das Fahrrad zu bezahlen, oder Sie können den entsprechenden Geldbetrag durch eine Spendenaktion aufbringen. Lesen Sie mehr darüber in dem Artikel "Tipps für die Beschaffung von Geld für ein angepasstes Fahrrad".

7. Finden Sie einen Van Raam Händler, um das Rollstuhlfahrrad zu bestellen

Sie können ein Rollstuhlfahrrad bei einem Van Raam Händler bestellen. Van Raam arbeitet mit verschiedenen Arten von Händlern zusammen, darunter Premium-Händler, Fahrradgeschäfte und Lieferanten von medizinischen Hilfsmitteln. Für weitere Informationen über unsere Händler lesen Sie bitte den folgenden Artikel: 'Finden Sie einen Van Raam Händler in Ihrer Nähe'.

Finden Sie einen Händler

8. Überlegen Sie, ob Sie Ihr Rollstuhlfahrrad versichern wollen

Ein Spezialfahrrad ist oft teurer als ein normales Zweirad. Deshalb kann es für Sie interessant sein, Ihr Rollstuhlfahrrad zu versichern. 

Kontaktieren Sie Van Raam

9. Wenden Sie sich an Van Raam, wenn Sie Fragen haben

Wünschen Sie weitere Informationen über die Rollstuhlfahrräder oder haben Sie andere Fragen? Lassen Sie es uns wissen. Wir helfen Ihnen gerne! Sie können uns auf verschiedene Weise kontaktieren:

10. Genießen Sie das Radfahren mit dem Rollstuhlfahrrad

Haben Sie ein Rollstuhlfahrrad gekauft? Dann viel Spaß beim Radfahren!

Kundenerfahrungen über Van Raam Rollstuhlfahrräder

Sind Sie neugierig, wie die Benutzer die Rollstuhlfahrräder von Van Raam erleben? Lesen Sie im Folgenden einige Geschichten. Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten zum Kundenerfahrungen:

VeloPlus Rollstuhlfahrrad

"Ich bin Kevin (14) und lebe zu Hause bei meinen Eltern. Ich kann nicht sprechen und bin an den Rollstuhl gefesselt. Mein größtes Hobby ist es, draußen zu sein und mit Mama oder Papa auf dem VeloPlus-R"

Kevin van der Plas - Katwijk aan Zee

Lesen Sie weiter

Alle VeloPlus Rollstuhlfahrrad Erfahrungen

VeloPlus Rollstuhlfahrrad

"Seit diesem Jahr steht uns ein VeloPlus Rollstuhlfahrrad zur Verfügung. Es ist ein angenehmer Weg, Bewohner nach draußen zu holen und sie sicher zurückzubringen."

Ton van Baaren - Vlaardingen

Lesen Sie weiter

Alle VeloPlus Rollstuhlfahrrad Erfahrungen

OPair Rollstuhlfahrrad

"Rollstuhlfahrrad - Familie Brandt Niklas kann leider nicht alleine Fahrrad Fahren, doch mit dem OPair Rollstuhlfahrrad können Sie wieder mit der ganzen Familie Radtouren Unternehmen."

Familie Brandt - Hansestadt Warburg

Lesen Sie weiter

Alle OPair Rollstuhlfahrrad Erfahrungen