Van Raam stellt Fietsmaatjes dem Feyenoord Business Club vor

Ronald Ruesink, kaufmännischer Direktor von Van Raam und begeisterter Feyenoord-Fan, stellte dem Feyenoord Business Club (FBC) die Stiftung Fietsmaatjes vor. Zusammen mit Rob Kent (Vorsitzender von Fietsmaatjes Schiedam) erzählt er seine Geschichte in der Zeitschrift der FBC.


Van Raam stellt Fietsmaatjes dem Feyenoord Business Club vor Fun2Go parallel Tandem
Das blaue Fun2Go parallel Tandem von Fietsmaatjes

Feyenoord schafft Verbindung zwischen Ruesink und Kent

Ronald Ruesink und Rob Kent trafen sich zum ersten Mal bei Van Raam, wo Kent auf der Suche nach einem neuen Fahrrad für Fietsmaatjes Schiedam war. Kents Rotterdamer Akzent machte Ruesink neugierig auf seine Herkunft. Es stellte sich heraus, dass Kent nicht aus Rotterdam stammte, sondern in Schiedam lebte. Er teilt seine Leidenschaft für Feyenoord mit Ruesink.

Stiftung Fietsmaatjes Schiedam auf Van Raam Fun2Go parallel Tandem
Fietsmaatjes Schiedam mit dem Vorsitzenden Rob Kent, vorne rechts

Stiftung Fietsmaatjes Schiedam

Kent erzählte Ruesink von der Stiftung Fietsmaatjes Schiedam, eine Stiftung, die Ruesink sehr am Herzen liegt. Überall in den Niederlanden gibt es Abteilungen von Fietsmaatjes. Sie bekämpfen die Einsamkeit älterer Menschen, indem sie Fahrradtouren mit dem parallel Tandem anbieten. Die Freiwilligen begleiten Menschen, die oft nicht mehr selbständig Rad fahren können. Da man auf einem parallel Tandem nebeneinander sitzt, hat man die Möglichkeit, sich miteinander zu unterhalten und die Umgebung zu genießen.

"Beim Radfahren kommen alle möglichen Erinnerungen an die Oberfläche und die Sinne werden stimuliert. Das wiederum führt zu schönen Gesprächen. In manchen Fällen nur für ein breites Lächeln, aber auch das ist schön", sagt Kent im FBC-Magazin. Fietsmaatjes Schiedam verfügt derzeit über drei Fun2Go paralllel Tandems, die alle von Van Raam geliefert wurden. Insgesamt werden etwa 120 Personen in Bewegung gesetzt.

"Beim Radfahren kommen alle möglichen Erinnerungen an die Oberfläche und die Sinne werden angeregt, was zu guten Gesprächen führt".
Direktor Ronald Ruesink Van Raam stellt Fietsmaatjes im Business Club Feyenoord vor
Von links nach rechts: Van Raam Vorstand Marjolein Boezel, Ronald Ruesink und Jan-Willem Boezel

Van Raam liefert parallel Tandems an alle Fietsmaatjes-Abteilungen

Van Raam ist ein Hersteller von Spezialfahrrädern, zu denen auch das parallel Tandem Fun2Go gehört. Van Raam hat parallel Tandems an alle Abteilungen der Stiftung Fietsmaatjes geliefert. "Fast jeder kennt in seinem Umfeld jemanden, der an Demenz oder Alzheimer erkrankt ist. Wir finden es sehr schön, diese Zielgruppe zu bedienen", sagt Ruesink in dem Artikel im FBC-Magazin.

Das Van Raam Fun2Go parallel Tandem für die Stiftung Fietsmaatjes

Direktor Van Raam ruft FBC-Mitglieder auf, Fietsmaatjes zu unterstützen

Die Leidenschaft von Kent für Fietsmaatjes berührt Ruesink. Ich weiß, dass unsere Fahrräder nicht billig sind, aber sie schaffen es immer noch, genügend Mittel durch Spenden und Subventionen aufzubringen. Indem wir viel Zeit und Energie aufwenden. Alles selbstlos und aus einem guten Herzen heraus", erklärt er in der Zeitschrift. Deshalb stellt er Fietsmaatjes Schiedam gerne den anderen Mitgliedern des Feyenoord Business Club vor. Ruesink hofft, dass sich auch andere Mitglieder von diesem Thema berührt fühlen und ruft sie in der Zeitschrift dazu auf, Fietsmaatjes Schiedam zu unterstützen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel im FBC-Magazin

Wünschen Sie weitere Informationen?

Möchten Sie mehr Informationen über Fietsmaatjes oder das Fun2Go parallel? Das ist möglich, wir beantworten gerne Ihre Fragen. Sie können uns telefonisch unter +31 (0)315 - 25 73 70 erreichen, eine E-Mail an info@vanraam.com senden oder das Kontaktformular ausfüllen.