Benuztererfahrung Easy Rider Dreirad – Yasmin

Mein Name ist Yasmin (29) und ich hatte im Februar 2017 einen Herzstillstand. Danach wollte ich zu schnell wieder zur Normalität zurückkehren, und ich habe zu viel von mir verlangt, was meine "Einschränkungen" verschlimmerte, die linke Seite meines Körpers ist weniger funktionsfähig, und ich leide sehr unter Müdigkeit. Mit dem Easy Rider-Dreirad genieße ich wieder das Radfahren und fühle mich wieder sicher im Verkehr.

Easy Rider driewieler met mand Yasmin
Van Raam Dreirad Easy Rider Yasmin mit Korb
Easy Rider driewieler met mand Yasmin
Van Raam Dreirad Easy Rider Yasmin mit Korb

Grund für den Kauf eines angepassten Fahrrads

Seit meinem Herzstillstand kann ich nicht mehr als eine Sache auf einmal tun. Früher fuhr ich auf einem Zweirad und lernte sogar bei der Physio in Klimmendaal wieder Radfahren, aber das Radfahren machte mir keinen Spaß mehr; ich leide sehr unter meiner Müdigkeit und es hat mir zu viel abverlangt. Normales Radfahren kam nicht mehr in Frage, da ich auf mehrere Dinge gleichzeitig achten musste: das Radfahren selbst, den Versuch, das Rad stabil zu halten, den Blick um mich herum zu richten und die Richtung zu zeigen. All diese Aktionen zur gleichen Zeit finde ich schwierig. Im Prinzip kann ich auf einem Zweirad fahren, aber dann müsste ich alle paar Sekunden anhalten. Früher bin ich mit dem Fahrrad zum 'Training' gefahren, aber aus Sicherheitsgründen immer mit jemandem dort, der ein Auge auf mich hat. Auch beim Radfahren habe ich einen Helm getragen.

Meine Mutter kam schließlich auf die Idee, ein angepasstes Fahrrad auszuprobieren. Sie denkt lösungsorientiert, was sehr schön ist, denn manchmal kann man das nicht für sich selbst tun oder man ist nicht bereit dafür. Meine Nachbarn arbeiten für Van Raam, und ich bin zu ihnen gegangen, um weitere Informationen zu erhalten. Ich habe auch die Website von Van Raam konsultiert.

Probefahrt bei Van Raam

Ich war zweimal für eine Testfahrt bei Van Raam. Beim ersten Mal habe ich auch das Easy Rider-Dreirad ausprobiert, aber ich fühlte mich nicht ganz wohl mit einem

Fahrrad mit einem Sitz mit Rückenlehne. Ich brauchte etwas Zeit, um mich daran zu gewöhnen. Als ich das zweite Mal zu einer Probefahrt kam und den Easy Rider ausprobierte, erlebte ich plötzlich so viel Freiheit! Dann wurde mir klar, dass dieses Fahrrad doch sehr gut für mich geeignet ist. Im Nachhinein bin ich mit dem Sitz und Rückenlehne auf meinem Fahrrad sehr zufrieden.
 
Bei der zweiten Probefahrt wurde ich von Nico unterstützt. Er ist ein sehr netter Mann, und ich kann nur positiv über ihn denken. Nico war sehr geduldig und ruhig bei der Erklärung der Möglichkeiten und erwähnte alle Unterschiede, die er bei der "Funktion" der verschiedenen Fahrräder, die ich getestet habe, festgestellt hat.

“Als ich das zweite Mal zu einer Probefahrt kam und den Easy Rider ausprobierte, erlebte ich plötzlich so viel Freiheit! Dann wurde mir klar, dass dieses Fahrrad doch sehr gut für mich geeignet ist.”
Easy Rider Dreirad mit Korb Yasmin

Kauf und Lieferung des Easy Rider Dreirads

Nachdem meine Wahl für das Easy Rider-Dreirad getroffen war, stellte mein Wmo-Berater einen Antrag. Ursprünglich wollte sie, dass ich ein Fahrrad einer anderen Marke bestellte, aber das dauerte mit der Lieferzeit zu lange, und so bekam ich doch was ich wollte - ein Van Raam Rad. Am Ende musste ich nichts tun, um das Fahrrad zu bestellen, mein Berater hat das alles arrangiert. Sie bestellte das Fahrrad bei Medipoint, und es wurde auch von ihnen geliefert. Die Übergabe und die Erklärung waren klar und auch mir wurde gut geholfen. Zuerst funktionierten das vorder Licht  nicht vollständig, es war etwas mit der Verkabelung nicht in Ordnung, aber Medipoint löste das Problem.
 

Vorteile Easy Rider Dreirad

Mir gefällt der Easy Rider wirklich gut! Besonders das unabhängige Radfahren gefällt mir sehr gut, Radfahren, wie ich es jetzt kann, ist befreiend. Es mag ein bisschen übertrieben klingen, aber so kommt es mir vor. Ich habe das Rad seit November 2019 und konnte aufgrund des Wetters nicht die ganze Zeit radeln, aber ich versuche, so viel wie möglich zu fahren. Es ist noch etwas gewöhnungsbedürftig, und die Leute schauen mich an, weil ich ein junges Mädchen bin. Wenn ich einfach irgendwo hinfahre, sagen sie plötzlich hallo, das war vorher nicht der Fall.
 
Ich benutze das Fahrrad für alle möglichen Dinge: zum Einkaufen, für Besuche oder eine nette Runde um den Block radeln (zu Fuß gehen ist wegen meiner Stabilität nicht möglich), eigentlich benutze ich das Fahrrad für alle möglichen Dinge. Was die Zeit betrifft, so gelingt es mir manchmal nicht, nicht weil ich langsam fahre, sondern bei allem, was ich tue, muss ich mich danach ausruhen. Wenn ich also etwas schnell machen will, kann ich es nicht immer mit dem Fahrrad machen, aber das liegt eher an mir.

Optionen

Zum Glück brauche ich bisher nicht viele Optionen. Ich habe eine hydraulische Bremse, so dass die Kraft, wenn die Kraft in der linken Körperhälfte abnimmt, übertragen werden kann. Es gibt auch einen USB-Anschluss an der Frontlampe, über den ich zum Beispiel mein Mobiltelefon aufladen kann. Ich habe es noch nicht benutzt, aber es ist sehr schön, dass es da ist. Ich werde es im Sommer benutzen!

 
Yasmin – Gemeinde Doetinchem
Typ: Easy Rider