Kundenerfahrung Easy Rider Elektro-Dreirad - Suze

Im Februar 2014 veränderte sich Suzes Leben für immer. Eine bakterielle Infektion verursachte eine Sepsis, die sie 3 Monate lang im Koma liegen ließ und die Amputation beider Unterschenkel und Hände erforderlich machte. Lesen Sie die bewundernswerte Geschichte von Suze Korver in diesem Kundenerlebnis und sehen Sie sich das Video an.

Easy Rider Elektro-Dreirad Suze Korver
Elektrische Dreirad Erfahrung Suze Korver
Easy Rider Elektro-Dreirad Suze Korver
Elektrische Dreirad Erfahrung Suze Korver

Wie es begann

Während einer Party fühlte sich Suze nicht wohl. Am nächsten Tag lag sie im Krankenhaus im Koma. Die Ursache schien eine bakterielle Infektion zu sein. Nach 3 Monaten Koma, 4 Amputationen, 4 Monaten in einer Reha-Klinik und weiteren 9 Monaten mit dem Taxi zur Reha, konnte Suze ihr Leben wieder ein Stück weit in die Hand nehmen und ihre neue Realität begann. Im Rehabilitationszentrum wurde Suze zum ersten Mal mit einem Spezialfahrrad vertraut gemacht, und es funktionierte! Das war auch der Grund, warum Suze ein solches Fahrrad wollte. "Ich erinnere mich noch an das allererste Mal, als ich mich auf ein Fahrrad setzen durfte. Die Mitarbeiter im Rehabilitationszentrum sagten mir später, dass sie noch nie jemanden so lachen gesehen hätten! So kam sie zu Van Raam und wurde nicht viel später Besitzerin eines solchen Spezialfahrrads: das Elektro-Dreirads Easy Rider 2.

Nachdem das Elektro Dreirad Easy Rider geliefert worden war, fuhr Suze fast jeden Tag los. "Am Anfang fand ich es ziemlich beängstigend, damit zu fahren, aber mit einer Gruppe von Freunden haben wir viele Wälder durchquert. Schließlich ging ich auf eigene Faust los und das Dreirad mit Tretunterstützung brachte mir mehr und mehr Freiheit und Unabhängigkeit. Jetzt mache ich regelmäßig lange Fahrradtouren mit dem Elektro-Dreirad Easy Rider. 

Vom Easy Rider 2 zum Easy Rider 3

Nach mehreren Jahren und vielen Fahrten kamen Suze und ihr Mann im Januar 2021 wieder zu Besuch bei Van Raam. Suze gab an: "Ich hätte gerne das neueste Easy Rider Dreirad". Nach einem Beratungsgespräch, einer Probefahrt auf dem Easy Rider und der Besprechung der Möglichkeiten stand für Suze fest: ein neues Easy Rider Elektro-Dreirad wird kommen! Und da ist es.
 

Elektro-Dreirad speziell nach Maß gefertigt 

Das Easy Rider Dreirad wurde speziell für Suze angepasst, damit sie sicher und komfortabel fahren kann. Dazu gehören Optionen wie ein Lenkerhörnchen links und rechts, Fußschalen links und rechts, eine Rücktrittbremse mit Rückfahrautomatik, 8 Gänge, ein Schalthebel zum einfachen Wechseln der Gänge und eine Tretunterstützung. Jetzt müssen wir nur noch auf die Lieferung des Elektro-Dreirads warten!

Ich habe gelernt und erfahren, dass es beim Glücklichsein im Leben nicht ums Haben, sondern ums Geben geht.

Wie geht es derzeit?

Trotz der Tatsache, dass sich Suzes Leben um 180 Grad gedreht hat, sitzt sie keineswegs still. Unterricht nehmen, Panflöte spielen, malen und sogar Auto fahren ist wieder möglich. Auch Suze ist seit einiger Zeit damit beschäftigt, Gedichte zu schreiben. 24 Gedichte über die ersten 24 Monate ihres Lebens nach einer Sepsis. Später begann sie, zu jedem Gedicht ein Bild zu malen. Diese 24 Gemälde und Gedichte sind in einem wunderschönen Buch zusammengefasst worden.

Ein eigenes Buch - über Verlust, Überwindung und Liebe

In dem Buch ‘Over verlies, overwinnen en liefde’  (Über Verlust, Überwindung und Liebe) erzählt Suze ihre Geschichte auf bewegende und bewundernswerte Weise, in einer Kombination aus Poesie und Kunst. Aufgrund des Buches wurde Suze gebeten, Vorträge bei Serviceclubs, Pflegeeinrichtungen und Kirchengemeinden zu halten und so kam der Ball ins Rollen und weitere Vorträge wurden geplant, bis Corona die Vorträge vorerst stoppte. Trotz Corona gibt Suze nicht auf, ihr Ziel zu erreichen. Den Erlös aus dem Verkauf des Buches gibt sie für ihren größten Wunsch aus: ein Dreirad für einen Jugendlichen mit Handicap. Zu diesem Zweck hat Suze eine Stiftung gegründet, an die die Einnahmen aus den Büchern und den Vorträgen gehen: die Stiftung Radsport für junge Menschen mit Behinderung (www.suzekorver.nl).
 
Sobald sie kann, hofft Suze, wieder Vorträge halten zu können. Immerhin bleibt ihre Situation dieselbe, aber ihre Geschichte kann viele andere inspirieren und lehren, wie man mit einer solchen Situation umgeht. "Ich habe gelernt und erleben dürfen, dass es im Leben nicht um das Haben, sondern um das Geben geht. Ich bin ein dankbarer Mensch!"
 
Suze Korver – Rhenen
Modell: Easy Rider elektrisches Dreirad