Radfahren mit Epilepsie

Für Menschen, die an epileptischen Anfällen leiden, kann es gefährlich sein, am Verkehr teilzunehmen. Für Ilona, die Gleichgewichtsprobleme und Epilepsie hat, haben wir bei Van Raam ein spezielles Dreirad mit einem Panik Bremssystem gebaut. Mit diesem Fahrrad kann sie trotz ihrer epileptischen Anfälle sicher am Verkehr teilnehmen.


Epilepsie - ein Anfall kommt aus dem Nichts

Der Anteil der Menschen in Europa, bei denen man dann wirklich von Epilepsie spricht, liegt bei etwa 0,6 Prozent bis 1 Prozent der Bevölkerung. Bezogen auf Deutschland entspricht das einer Gruppe von etwa 500.000 – 800.000 Menschen. Epilepsie ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen des Nervensystems. Sie ist durch epileptische Anfälle gekennzeichnet: Dabei feuern Nervenzellen (Neuronen) im Gehirn plötzlich für kurze Zeit synchron und unkontrolliert Impulse ab. Ein solcher Anfall kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Dementsprechend variabel sind auch die Auswirkungen. Manche Patienten verspüren zum Beispiel nur ein leichtes Zucken oder Kribbeln einzelner Muskeln. Andere sind kurzzeitig "wie weggetreten" (abwesend). Im schlimmsten Fall kommt es zu einem unkontrollierten Krampfanfall des ganzen Körpers und zu kurzer Bewusstlosigkeit. (Quelle: www.netdoktor.de/krankheiten/epilepsie)

Epilepsie und am Verkehr teilnehmen

Ein epileptischer Anfall während der Fahrt kann schwerwiegende Folgen haben. Daher enthält das Gesetz auch Vorschriften für das Führen eines Autos, Lastwagens oder Busses, beispielsweise wenn Sie an epileptischen Anfällen leiden.
Es gibt keine gesetzlichen Regeln für das Radfahren mit Epilepsie, aber wenn Sie unter Anfällen leiden, kann Radfahren für Sie oder für andere Verkehrsteilnehmer gefährlich sein. Radfahren ist für viele Menschen sehr wichtig: Es macht Sie mobil und gibt Ihnen das Gefühl der Unabhängigkeit. Ob es für jemanden mit Epilepsie sicher ist zu radeln, variiert pro Person und hängt von der Art der Anfälle ab. Am gefährlichsten ist das Radfahren am Wasser, denn bei einem Angriff kann man im Wasser landen und ertrinken.

Fahrrad mit spezieller Anpassung wegen epileptischen Anfällen

Ilona Lodeweges leidet unter Gleichgewichtsproblemen und epileptischen Anfällen, aber sie will immer noch radeln. Deshalb ging sie mit ihrer Familie nach Van Raam, für einen Termin. Bei Van Raam haben wir verschiedene Sorten von Dreirädern, die sehr gut für Kinder und Erwachsene mit Gleichgewichtsproblemen geeignet sind.

Spezielles Easy Rider Dreirad mit Panikbremsen
Die SolidWorks Zeichnung der speziellen Anpassung

Das war die Herausforderung für uns: Können wir das Fahrrad mit einer Bremse ausstatten, die bei einem epileptischen Anfall in Gang kommt?

Sobald die Bremse in Betrieb genommen wird, soll sie in wenigen Sekunden stoppen. Ilona fühlt sich nicht im Voraus, wenn ein solcher Angriff aufkommt und somit nicht in der Lage ist, bewusst zu verlangsamen. Während des Anfalls schauten wir uns an, was genau passiert, wenn sie auf unserem Easy Rider Dreirad sitzt und was ihr Körper macht, wenn sie einen epileptischen Anfall bekommt. Es stellt sich heraus, dass ihre Hände vom Lenkrad herunter gleiten. Diese Bewegung wird daher als Ausgangspunkt zum Nachdenken und zur Panik- / Notbremsung genommen.

In der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Van Raam wurde die spezielle Anpassung im 3D-Zeichenprogramm wie im Bild gezeigt gezeichnet.
 
Bei der Entwicklung und Produktion des speziellen Easy Rider-Dreirads mit Panikbremsen haben wir so viel wie möglich Kontakt mit der Familie gehabt, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Die Familie besuchte uns auch mehrmals, um zu sehen, ob der Mechanismus den Wünschen entsprach.

Das Endergebnis: Dreirad mit Panik Bremssystem

Wir haben bei Van Raam eine mechanische Bremse gemacht, die durch eine Schlaufe um ihr Handgelenk wirksam wird. Sobald die Hand vom Handgriff abrutscht, wird ein Drahtseil gespannt und eine Feder aktiviert, die die Bremsen an beiden Hinterrädern aktiviert. All dies mit einem Verlangsamer, so dass die Bremse die ersten zwei Sekunden verlangsamt und allmählich (innerhalb weniger Sekunden) das Fahrrad in einer fließenden Bewegung zum Stillstand bringt.

Sicheres Radfahren mit Epilepsie
Ilona ist glücklich mit ihrem Easy Rider Dreirad

Ilona wollte ein Dreirad, das so "normal" wie möglich aussah, also versuchten wir alles so unauffällig wie möglich zu montieren. Neben der speziellen Panikbremse ist Ilonas rotes Easy Rider-Dreirad ausgestattet mit:

  • 8-Gang mit Rücktrittbremse und Rückwärtsgang
  • Silent Elektro-Motor HT (elektrische Tretunterstützung)
  • Extra große Akku (24 Ah statt 11 Ah)
  • Lichtanlage über das Elektrosystem  
  • Hüftgurt 
  • Armlehnen
  • Pannensichere Reifen
  • 2 Rücklichter

Ilona hat uns mitgeteilt, dass sie sehr dankbar und glücklich mit dem speziellen Easy Rider Dreirad mit Panikbremsen ist.

Driewielfiets voor volwassenen (Easy Rider)

Dreirad Easy Rider

Das dreirad von Ilona ist ein Easy Rider Dreirad mit speziellen Anpassungen.
Alle Informationen zum Easy Rider Dreirad finden Sie auf der Easy Rider Produktseite.

Sehen Sie sich die Easy Rider an
Van Raam Ausstellungsraum

Dreirad testen

Suchen Sie auch ein Dreirad und möchten Sie unverbindlich eine Probefahrt mit einem oder mehreren Modellen machen? Vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Berater in unserem Showroom in Varsseveld (Niederlande).

Vereinbaren Sie einen Termin