Fun2Go Duo Fahrräder für Jung und Alt

Das Duo Fahrrad Fun2Go wird von vielen verschiedenen Organisationen als Transportmittel eingesetzt, um Menschen, ob jung oder alt, wieder mit dem Fahrrad fahren zu lassen. Im Januar 2020 haben das Jugendzentrum in Het Westerhonk, Niederlande und die Stichting Welzijn Albranswaard, Niederlande ein Fun2Go Duo Fahrrad erhalten.


Fun2Go duo Fahrrad Jugendzentrum  in Het Westerhonk
Quelle: 's Heeren Loo.

Fun2Go Duo Fahrrad für Jugendzentrum in Het Westerhonk

Das Jugendzentrum in Het Westerhonk leistet jeden Tag sinnvolle Arbeit. Eine ihrer Aufgaben ist die Verteilung von Zeitungen. Die Jungen und Mädchen lernen hier viel davon, zum Beipsiel wie man zusammenarbeitet, Termine einhält und ordentlich arbeitet. Darüber hinaus verbringen sie viel Zeit im Freien, machen die Leser der Zeitungen glücklich und können etwas Geld verdienen.
 
Der große Wunsch der Jugendlichen war ein schönes Duo Fahrrad mit Anhänger, damit die Zusammenarbeit noch einfacher wird. Die Jugendlichen sparten ihr Zeitungsgeld und fanden einige Sponsoren für den Kauf eines Fun2Go Duo Fahrrads. Unter anderem dank der Beiträge des Fonds Kind & Handicap, der Stiftung Vrienden van het Westerhonk, der Kringloopwinkel Habbekrats und der Kinderkledingbeurs in de Lier wurde der Kaufbetrag erreicht, und das Jugendzentrum in Het Westerhonk konnte ein Fun2Go Duo Fahrrad erwerben. Im Januar 2020 war es endlich soweit: Mit strahlenden Gesichtern fuhren die Jugendlichen ihre ersten stolzen Runden. Das wurde ein schönes Fest mit den Sponsoren, den Mitarbeitern, den Jugendlichen und den Eltern.

Lesen Sie hier den Artikel (in Niederlädisch) auf der Website von 's Heeren Loo.

"Nach der Übergabe wurden Erfahrungen über glückliche Fahrgäste und Tipps zur richtigen Nutzung des Fun2Go Duo Fahrrad ausgetauscht."
übergabe Fun2Go Duo Fahrrad Esperanza
Quelle: De Botlek. Foto: Yvonne Schults.

Projekt Duo Fahrrad Albranswaard

Gespräche zwischen Esperanza Albranswaard und älteren Menschen aus Albranswaard haben gezeigt, dass ältere Menschen gerne wieder Rad fahren würden, aber nicht mehr in der Lage oder es sich nicht mehr trauen, dies selbständig zu tun. Esperanza führte auch Gespräche mit der Wohlfahrts-Albranswaard-Stiftung, aus denen hervorging, dass dieses Bedürfnis nicht nur von älteren Menschen, sondern auch von Betreuern empfunden wird. Deshalb startete Esperanza Anfang 2019 das Projekt Duo Fahrrad. Mit diesem Projekt wollten sie über Stiftungen, Fonds und Sponsoren genug Geld für den Kauf eines Fun2Go Duo Fahrrads aufbringen. Bei diesem parallelen Tandem sitzen zwei Nutzer nebeneinander (der Gast als Beifahrer und ein Betreuer oder Freiwilliger als Fahrer). Sie wollen Fahrräder für ältere Menschen, Menschen mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung oder Menschen mit einer vorübergehenden Verletzung wieder möglich machen. Bei diesen Radtouren haben die Gäste die Möglichkeit, sich entspannt unter freiem Himmel zu bewegen.
 
Im Januar 2020 war es soweit: die Übergabe des Duo Fahrrads von Esperanza an die Albranswaard Welfare Stiftung. 20 Personen versammelten sich für die Übergabe, und nach der Unterzeichnung eines Dokuments wurde das Fun2Go Fahrrad offiziell übergeben. Anschließend wurde auf die Teilnehmer angestoßen und Erfahrungen über glückliche Fahrgäste und Tipps zur richtigen Nutzung des Fun2Go parallel Fahrrads durch den Händler Arie-Willemsen (Stout Fietsen) ausgetauscht. Das Fahrrad kann für jeden ausgeliehen werden, der Lust auf eine Fahrt hat, aber nicht mehr allein fahren kann oder will. Sie können mit jemanden mitfahren oder Sie erhalten eine kurze Einweisung und können zu zweit das Fahrrad mieten und fahren.
 
Mehr Informationen? Lesen Sie hier den Artikel (in Niederländisch) auf der Website von De Botlek.

Tipps zum Geld sammeln für ein angepasstes Fahrrad

Wollen Sie ein Duo- oder angepasstes Fahrrad für sich selbst, einen Bekannten oder eine Organisation kaufen, aber Ihnen fehlen die nötigen Mittel? Schauen Sie sich den Artikel “Tipps um Geld für ein angepasstes Fahrrad zu sammeln” an oderklicken Sie auf den Button.

Tipps, um Geld in zu sammeln