Fahrradfreunde auf dem Doppelsitzer

Fahrradfreunde; ein ehrenamtlicher Mitarbeiter und ein Gast, machen gemeinsam wunderbare Radtouren auf einem Doppelsitzer mit elektrischer Trettunterstütrzung. Die Gäste von “Fietsmaatjes” können nicht mehr selbstständig radeln; dank “Fietsmaatjes” ist dies wieder möglich! Gemeinsam haben die Fahrradfreunde einen geselligen Umgang, genießen die Umwelt und bleiben dabei gesund in Bewegung. Insgesamt gibt es über 1.353 Gäste und 1.143 Freiwillige, die auf einem der 47 Doppelsitzer in den Niederlanden radeln. (Zahlen: Dezember 2019)


Fietsmaatjes op de duofiets

Das Fahrrad-Freunde-Konzept (Gast + Ehrenamtlicher)

“Fietsmaatjes” ist für alle gedacht, die gerne nach draußen kommen, in Bewegung bleiben wollen und den sozialen Kontakt lieben, jedoch aufgrund einer Behinderung nicht mehr selbstständig fahren können. Dies ist zum Beispiel für Menschen mit einer Bewegungs-, Seh-, oder Hörbehinderung sowie Kognitiver Beeinträchtigung. Auch Menschen, die mit der Einsamkeit zu kämpfen haben, können sich als Gäste registrieren. Nach einem Aufnahmegespräch wird jeder Gast mit einem freiwilligen Mitarbeiter bekannt gemacht. Gemeinsam machen der Gast und der ehrenamtliche verschiedene Radtouren auf dem Doppelsitzer mit Pedalunterstützung, wo der Freiwillige lenkt, als auch tritt und der Gast mit den Pedalen mitfahren kann.
 
Ziel ist es, Radtouren von ca. 1-3 Stunden für Menschen anzubieten, die noch radeln wollen, aber nicht mehr selbstständig fahren können. Mit diesen regelmäßigen Radtouren wird die (mögliche) Isolation der Gäste aufgebrochen, die Gäste werden auf gemütliche Weise buchstäblich in Bewegung gesetzt und es entstehen einzigartige Kontakte zwischen Gästen und Freiwilligen.

Inzwischen ist das Fietsmaatjes-Projekt auf 16 lokale Fietsmaatjes Organisationen angewachsen. Im Jahr 2018 wurden 9.106 Fahrradausflüge auf einem der 47  ihnen zur Verfügung stehenden Duo-Fahrrädern unternommen.

Durch die Fahrradfreunde sind die Menschen öfter draußen, mehr in Bewegung und sie bekommen mehr soziale Kontakte. Gemeinsam radeln und genießen!

Der Ursprung der Radsportfreunde

Das Projekt Fietsmaatjes wurde 2012 in Teylingen gegründet und erwies sich bald als Erfolgsgeschichte. Im Jahr 2017 wurde das 5-jährige Jubiläum der Stichting Fietsmaatjes Teylingen gefeiert und jetzt gibt es viele Fietsmaatjes-Projekte in den Niederlanden.
 
Fietsmaatjes wurde von dem Oranjefond aus einer großen Gruppe von Initiativen ausgewählt, um erfolgreich als Projekt in den Niederlanden eingeführt zu werden. Die nationale Website www.fietsmaatjes.nl wurde im Juni 2018 gestartet. Inzwischen gibt es immer mehr Städte, die sich für das Fahrrad-Freunde-Konzept interessieren.
 

Duofietsen-fietsmaatjes
Blaue Doppelsitzer von Fietsmaatjes Leiden-Leiderdorp

Die Doppelsitzer

Auf einem Doppelsitzer Rad sitzt man nebeneinander. Das Duo-Bike verfügt über eine elektrische Pedalunterstützung, sodass das Radfahren noch einfacher wird. Viele Räder der Fietsmaatjes sind mit einem Doppelakku ausgestattet, sodass Sie extra weit radeln können.
 
Der Freiwillige hat die Kontrolle über das Fahrrad, er steuert und tritt in die Pedale. Wenn der Teilnehmer/Gast es wünscht, kann er mittreten. Das Fahrrad ist sehr wendig: Mit den beiden Rädern auf der Rückseite und einem an der Vorderseite kann sich das Fahrrad um seine eigene Achse drehen! Das Fahrrad hat einen verstellbaren Sitz, sodass jeder das Fahrrad leicht einstellen kann.
 
Fast alle Doppelsitzer Räder aus den Fietsmaatjes sind Fun2Go Parallel Tandem von Van Raam. Sie sind oft in der speziellen Fahrradfarbe RAL 5012 pulverbeschichtet.

 Lesen sie mehr über Van Raam Fahrräder als Fahrradtaxi im Artikel 'Angepasste Fahrräder als Fahrradtaxi für ältere Menschen'.

Radfahren zu zweit, auf einem Doppelsitzer, macht Spaß!

Parallel Tandem Nutzer Berichten

blij-met-duofiets

Leny Wiggers

"Was bin ich glücklich mit meinem Fahrradkollegen. Jetzt fahre ich wieder Rad!"

duofiets-aan-zee

Mevrouw Hartman

"Es istso schön wieder am Meer zu sein, hier waren wir früher auch immer."

duofiets-gast-en-vrijwilliger

Gast Nel

"Ich habe viel Lob für die Tatsache, dass es freiwillige gibt, die das hier möglich machen."

Film der Fahrradfreunde zu, Doppelsitzer-Projekt

Anlässlich des fünften Jahrestages des Konzepts von Fietsmaatjes wurde vom Leidener Filmclub LVSL ein schöner Film gedreht. Dieser Film gibt einen schönen Überblick von der ersten lokalen Organisation über die Fahrradfreunde in der Heimatregion, der Dünen- und Blumenzwiebelregion. Treffen Sie verschiedene Gäste und Freiwillige, die als Kumpel auf einem Doppelsitzer oder Rollstuhltransportrad zusammen radeln.

Fietsmaatjes appeltjes van Oranje Van Raam
Ein Appeltje van Oranje. (Quelle: Fietsmaatjes)

Fietsmaatjes für Appeltjes van Oranje ausgewählt

Im November 2019 wurde Fietsmaatjes ausgewählt, um die Chance zu haben, einen Appeltje van Oranje 2020 zu gewinnen. Die ‘Appeltjes van Oranje’ werden jedes Jahr an soziale Projekte vergeben, die verschiedene Personengruppen erfolgreich miteinander verbinden und dafür sorgen, dass sie wieder an der Gesellschaft teilhaben. Jedes Jahr gibt es ein Thema, das mit der Preisverleihung verbunden ist, das Thema für 2020 war " Maatjes ben je Samen’ zu deutsch ‚Freunde, die zusammen sind'. Sobald die 40 ausgewählten Projekte bekannt sind, wird eine nationale Abstimmungsrunde und die Jury des Oranje-Fonds zwölf Projekte nominieren. Am Ende gewinnen drei dieser zwölf Projekte einen Appeltje van Oranje.

Fietsmaatjes wurde als eines der 40 Projekte ausgewählt, bei denen die Möglichkeit besteht, einen Appeltje van Oranje zu gewinnen. Nach dem Abstimmungsrunde konnten die Fietsmaatjes leider nicht für einen Appeltje van Oranje nominiert werden, aber sie durften einen Scheck über 1.500 € entgegennehmen. Der Oranje-Fonds schätzt das Projekt Fietsmaatjes sehr.

“Sie sind ein inspirierendes Beispiel für andere Menschen, die bereit und in der Lage sind, sich für andere zu engagieren.” – Marc van Hal, stellvertretender Direktor des Oranje Fonds

Standorte des Fahrradfreunde-Projeke

Es begann mit Fietsmaatjes Teylingen und mittlerweile sind immer mehr Standorte in den Niederlanden hinzugekommen. Mittlerweile sind die an 16 verschiedenen Standorten in den Niederlanden vertreten.
 

Fahrradfreunde Fietsmaatjes projekt

Online-Planungssystem für Duo Fahrrad Radtouren

SamenFietsen ist ein Online-Planungssystem, das von Anja Kroodsma & Tjitze Smit entwickelt wurde. Sie begannen 2017 zusammen mit mehreren anderen Fietsmaatjes Gelderse Vallei. Tjitze und Anja haben ein Online-Planungs- und Verwaltungssystem entwickelt, um die Koordination von Duo-Fahrten mit Fietsmaatjes zu erleichtern.mehr dazu im Artikel: "Zusammen radfahren mit Planungssystem für das Duo Fahrrad"

Planungssystem Duo Fahrrad Radtouren
König Willem-Alexander als Fietsmaatje
König Willem-Alexander als Fietsmaatje (Foto: Oranje Fonds)

Niederländischer König Willem-Alexander als Fietsmaatje

Am Donnerstag, den 28. November, besuchte König Willem-Alexander die Stiftung Fietsmaatjes in Warmond. Die Stiftung Fietsmaatjes ist Teil des Wachstumsprogramms des Oranje Fonds und König Willem-Alexander ist Schirmherr dieses Fonds. Während des Überraschungsbesuchs traf der König die Freiwilligen und Gäste von Fietsmaatjes und er fuhr mit einem Van Raam Duo Bike Fun2Go.

Mehr über diesen Besuch erfahren Sie im Artikel: "Niederländische König auf Van Raam Fun2Go parallel Tandem"

König als Fietsmaatje