Dreirad für Erwachsenen

Fahren auf einem Dreirad für Erwachsenen

Wenn Sie das Fahren auf einem Zweirad gewohnt sind, dann sollen Sie damit rechnen dass ein Dreirad ganz anders fährt.

Kleine Kinder oder Erwachsene die noch nie geradelt haben, fahren einfach damit los. Erwachsene müssen sich an ein ganz anderes Radverhalten  gewöhnen. Auf der van Raam Website haben wir für jedes Dreiradmodell dessen spezifische Eigenschaften aufgenommen. Wir raten Ihnen selber zu erfahren welches Modell Ihnen am besten gefällt. Wenn Sie ein Rad ausprobieren wollen oder wenn Sie schon ein Dreirad gekauft haben, raten wir Ihnen die nachfolgenden Hinweise zu beachten.     

  • Sorgen Sie dafür,dass die Radbremse in dem Parkstand steht, so dass es nicht nach vorne oder nach hinten wegrollen kann. 

  • Sorgen Sie dafür dass der Sattel und die Lenkstange oder die Sitzfläche richtig eingestellt sind und Sie das Zubehör gut bedienen können. ( Denken Sie an die Bremsen und die Gangschaltungen) 

  • Setzen Sie sich entspannt auf den Sattel oder die Sitzfläche. 

  • Stellen Sie die Füße auf die Pedale und schauen Sie vor sich, aber nicht nach der Lenkstange. Versuchen Sie die Angst zu fallen zu vergessen, Sie können nicht fallen, denn Sie haben ja mit drei Rädern Bodenhaftung. 

  • Schalten Sie in den niedrigsten Gang und gebrauchen Sie vorzugsweise in erster Instanz die Tretunterstützung nicht. 

  • Sorgen Sie dafür dass Sie wissen wie Sie bremsen müssen und halten Sie die Hände bei der Bremse.       

  • Fangen Sie an in ruhiger Umgebung auf einem flachen Gelände ohne viel Gefälle oder Unebenheiten zu fahren.. Denken Sie nicht mehr an Ihr Gleichgewicht und neigen Sie in den Kurven nicht mit, auch nicht mit den Beinen. Die Knie möglichst zusammen und sitzen Sie aufrecht. 

  • Bleiben Sie soviel wie möglich mit den Füssen auf den Pedalen auch wenn Sie bremsen oder stillstehen. Durch die drei Räder geraten Sie nicht aus dem Gleichgewicht. 

  • Fangen Sie an mit geringer Geschwindigkeit eine schärfere Kurve zu fahren, und fahren Sie Stück für Stück schneller. Bremsen Sie zwischendurch regelmäßig ab und haklten Sie dabei die Füße auf den Pedalen. 

  • Fahren Sie das erste Mal nicht zu lange, nehmen Sie sich die Zeit sich ruhig zu gewöhnen und die Erfahrungen zu verarbeiten. 

  • Schämen Sie sich nicht wenn es Sie Mühe kostet, fast jeder hat das. 

  • Steigen Sie erst ab wenn Sie den Bestimmungsort erreicht haben und betätigen Sie dann erst die Parkbremse. Wenn Sie mit dem Rad an der Hand laufen, könnten Sie sich die Beine an den hinteren Schutzblechen verletzen.     


Wenn Sie sich entschieden haben ein Dreirad zu kaufen, lesen Sie dann auch gut die Gebrauchsanleitung und halten Sie sich an den Wartungsvorschriften. 
Für ein Dreirad  gelten andere Kraftverhältnisse, das rechtzeitige einstellen von Speichen, Kette und Gangschaltung wird Ihre Radfreude und die Lebensdauer Ihres Rades sicherlich vergrössern.