7 Tipps für Sicherheit beim Fahrrad fahren

Als Radfahrer sind Sie im Straßenverkehr angreifbar. Es ist wichtig, im Verkehr aufmerksam zu sein und die Verkehrsregeln zu befolgen. In diesem Artikel geben wir 7 Tipps für Sicherheit beim Fahrrad fahren mit einem Van Raam Spezialfahrrad.  


7 Tipps für Sicherheit beim Fahrrad fahren das richtige Fahrrad

Tipp 1. Das richtige Fahrrad haben

Um sicher zu fahren, ist es wichtig, ein Fahrrad zu haben, das zu Ihren Bedürfnissen passt. Benötigen Sie zusätzliche Stabilität oder möchten Sie einen niedrigen Eintieg für einfaches Auf-und Absteigen? Van Raam hat für fast alle Menschen mit eier Behinderung ein Fahrrad im Sortiment, das sicher genutzt werden kann. Unsere Fahrräder sind auch für Menschen geeignet, die nicht in der Lage sind oder sich scheuen, selbständig zu radeln. Sehen Sie sich unser Sortiment an Van Raam Fahrrädern an.  

veilig fietsen met voetenbakjes

Tip 2. Veilig fietsen met extra opties

Van Raam biedt extra opties om je fiets helemaal naar wens af te stemmen. Er zijn diverse opties die bijdragen aan extra fietsveiligheid. Denk hierbij bijvoorbeeld aan spiegels, richtingaanwijzers en voetenbakjes. Alle opties vind je terug op onze Opties pagina

Opties
Üben Sie auf Ihrem Fahrrad für zusätzliche Sicherheit beim Radfahren

Tipp 3. Üben Sie zuerst auf Ihrem Fahrrad

Ein angepasstes Fahrrad unterscheidet sich von einem normalen Fahrrad. Bevor Sie längere Strecken sicher fahren, üben Sie auf Ihrem Fahrrad. Fahren Sie zunächst eine kurze Strecke in Ihrer Nachbarschaft, üben Sie das Auf- und Absteigen und üben Sie das Abbiegen. Auf diese Weise lernen Sie Ihr Fahrrad gut kennen und schaffen mehr Selbstvertrauen auf dem Fahrrad, dies führt zu mehr Fahrradsicherheit. Haben Sie ein Dreirad, oder überlegen Sie, eines zu kaufen? Lesen Sie mehr über das Radfahren auf einem Dreirad im Artikel "Fahren auf einem Dreirad für Erwachsenen" und sehen Sie sich die Tipps zum Fahren auf einem Dreirad an.

Sicheres Radfahren mit einem E-Bike

Tipp 4. Sicheres Radfahren mit einem E-Bike

Fast alle Fahrräder von Van Raam können mit Tretunterstützung ausgestattet werden. Es ist wichtig, mit der Tretunterstützung zu üben, bevor Sie sicher auf der Straße fahren. Sie können mit einem E-Bike deutlich schneller fahren als mit einem Fahrrad ohne Tretunterstützung. Berücksichtigen Sie dies im Verkehr. Wenn Sie beispielsweise andere Verkehrsteilnehmer überholen, ist es ratsam, zu klingeln, damit die anderen Verkehrsteilnehmer wissen, dass Sie kommen. Außerdem ist es aus Sicherheitsgründen besser, in Kurven nicht die volle Tretunterstützung zu verwenden. Es ist möglich, auf einem zweirädrigen Fahrrad zu schnell zu fahren und das Gleichgewicht zu verlieren und zu stürzen.

Van Raam Tretunterstützung
Planen Sie Ihre Route für zusätzliche Sicherheit beim Radfahren

Tipp 5. Planen Sie Ihre Route für zusätzliche Sicherheit beim Radfahren

Planen Sie Ihre Route, bevor Sie losradeln. Fast alle Fahrräder von Van Raam, einschließlich Dreiräder und Tandems, sind breiter als normale Fahrräder. Prüfen Sie im Voraus, ob die Straßen für Ihr Fahrrad geeignet sind, um sicher zu fahren. Versuchen Sie außerdem, schlechte Fahrbahnoberflächen zu vermeiden und prüfen Sie, ob Ihr Akku für die Fahrradtour ausreichend geladen ist. 
 

Sicheres Radfahren im Dunkeln Sichtbar sein für zusätzliche Sicherheit beim Radfahren

Tipp 6. Im Verkehr sichtbar sein

Sie können Ihre Sicherheit beim Radfahren erhöhen, indem Sie im Verkehr sichtbar sind. Bei Dunkelheit sind Radfahrer für andere Verkehrsteilnehmer manchmal schwer zu sehen. Helle Kleidung und Lichter an Ihrem Fahrrad erhöhen die Sicherheit beim Radfahren in der Dunkelheit. Lesen Sie weitere Tipps im Artikel "10 Tipps für das Radfahren in der Dunkelheit".

Sicheres Radfahren Warten Sie Ihr Fahrrad

Tipp 7. Prüfen Sie Ihr Fahrrad regelmäßig

Überprüfen Sie Ihr Fahrrad regelmäßig, bevor Sie losfahren. Um sicher zu fahren, prüfen Sie, ob die Beleuchtung funktioniert, die Bremsen in Ordnung sind und der Akku geladen ist (bei einem Elektrofahrrad). Achten Sie aber auch darauf, dass Ihr Fahrrad gut gewartet ist. Ihr Van Raam-Händler kann dies für Sie tun, aber Sie können auch selbst einiges tun. Sie können zum Beispiel den Reifendruck aufrechterhalten. Dies erhöht die Sicherheit des Fahrrads erheblich, da Reifen, die nicht mit dem richtigen Druck aufgepumpt sind, schneller verschleißen und schneller durchstochen werden. Darüber hinaus erhöht der richtige Reifendruck die Reichweite eines Elektrofahrrads. Lesen Sie weitere Tipps in dem Artikel "10 Tipps zur Wartung von (spezial) Fahrrädern".