Tretunterstützung Van Raam (bis Juni 2016)

Diese Seite enthält Informationen über Van Raam Fahrräder mit Tretunterstützung, die für Juni 2016 ausgeliefert werden.


Alle Informationen über Van Raam E-Bikes mit aktuellen Motoren, Batterien, Smart Display ist auf dem 
Tretunterstützung-Seite verfügbar


 

Elektromotoren „Silent System“  Van Raam-Räder (bis Juni 2016)

Van Raam hat seit 2012 eine eigens entwickelte Tret-Unterstützung, das Silent System. Das Motorgehäuse, die Batterie, das Display und die Software wurden speziell für/durch Van Raam Utopia entwickelt. Mit diesem leisen Motor müssen Sie immer mittreten. Das geräuschlose Silent Elektro-System ist Standard mit einer Starthilfe ausgestattet: Wenn Sie es wünschen, können Sie mit einem zusätzlichen Knopf auf dem Display bis ca. 5 km/h und einer Distanz von rund 10 Meter Radfahren ohne zu treten. Wenn Sie schneller als 25 Kilometer pro Stunde fahren, wird die elektrische Unterstützung ausgeschaltet. Die Motoren haben auch einen unterstützten Rückwärtsgang.  Die Motoren liefern nominal 250 Watt, in Spitzenzeiten kann dieses ein Vielfaches davon sein. Es gibt einen Standard Silent Motor und ein Silent HT. Der Silent HT-Motor hat etwa das 1,5 fache an Leistung gegenüber dem Standard Silent Motor.

Der Bewegungssensor, der Kraftsensor im Tretlager und die einzigartige Software sorgen für eine optimale Unterstützung und effizienten Stromverbrauch. So wird die Unterstützung gleichmäßig auf und abgebaut. Das verhindert plötzliche Bewegungen des Motors.  Das System benutzt ein „Thun X-cell RT Tretlager“. Das Silent System von Van Raam ist im März 2013 in Deutschland zum Weltweiten Test Sieger ausgezeichnet worden. 

Die Silent Motoren sind wartungsfreie, bürstenlose und direkt angetriebene Motoren. Dreiräder mit Silent System können mit elektrischer Unterstützung auch rückwärtsfahren. Den Rückwärtsgang aktivieren Sie, indem Sie aus Stillstand rückwärts treten. Innerhalb einiger Sekunden wird der Motor aktiviert und das Dreirad fährt mit einer Geschwindigkeit von etwa 3 km/h rückwärts, solange Sie treten. Die Silent Motoren haben auch eine Traktionskontrolle. Dies bedeutet, dass der Motor auf glattem Boden nicht durchdrehen wird. Die Silent-Motoren sind sehr ruhig und haben einen günstigen Energieverbrauch.

Bilder: Heinzman, Silent, Silent HT

 

 

Technische Kennzahlen:

 

 Heinzmann

Silent 

Silent HT

Watt

250

250

250

Volt

36

36

36

Koppel Nm

40

30

50 / 60*

Traktionskontrolle / ASR

nein

ja

ja

Leiser Motor

nein

ja

ja

Rückfahrfunktion

nein

ja

ja

Starthilfe Standard

nein

ja

ja

Stromverbrauch

hoch

niedrig

durchschnittlich

Gewicht

 3,7 kg / 4,6 kg*

5,8 kg

7,5 kg

System

Getriebe Bürsten

ohne Getriebe direct drive

ohne Getriebe direct drive

Wartungsfrei

nein

ja

ja

 

* Hinterrad Motor


Display des Silent Motors (bis Juni 2016)
Das Display des Silent Motors hat drei Stufen zur Unterstützung zur Verfügung: Modus 1 für sparsame Unterstützung, Modus 2 für normale Unterstützung, Modus 3 starke für  Unter-stützung. Die Lichter an der Unterseite des Displays zeigen an, wie voll die Batterie ist. Wenn alle Lichter brennen, ist der Akku vollgefüllt. Wenn nur die letzte rote Leuchte blinkt, ist die Batterie fast völlig leer. Die linke Taste aktiviert die Tretunterstützung. Die rechte Taste ist die Starthilfe. 

 

 

Reichweite
Van Raam setzt ausgezeichnete, leistungsstarke Elektromotoren ein. Die Reichweite (wie weit Sie mit einer vollen Batterie fahren können) ist von einer Vielzahl verschiedener Faktoren abhängig: u.a. von der Geschwindigkeit, dem Straßenbelag, der Windstärke, Ihrem Gewicht, dem Reifendruck und dem Streckengefälle. Dadurch variiert der Bereich zwischen 15 und 60 Kilometer mit einer Batterieladung.    

Akkus resp. Batterien
Van Raam nutzt Lithium-Ionen-Kobalt-Batterien. Die Dreiräder und das Modell Fun2Go haben jeweils eine Cube Lithium-Ionen-Batterie von 36-Volt und 11,4 oder 24,8 Ampere-Std. Das Modell „Tavara Balance“ und sowie die Tandem-Linien haben eine Slim Lithium-Ionen-Batterie mit 36-Volt / 12.4 Ampere- Std. Die Modelle „O- Pair“ und „VeloPlus“ haben eine Slim Lithium-Ionen-Batterie mit 36-Volt / 12.4 Ampere Std. Die Lithium-Ionen Batterien wie auch die spezielle Software werden in Deutschland von der Firma BMZ entwickelt und produziert. Die ursprünglichen Heinzmann Motoren haben Blei-Batterien von 36-Volt / 18-Ah-Akku. Die Lithium-Ionen-Batterien werden bei normaler Nutzung mit rund 1‘000 Voll-Ladungen einwandfrei funktionieren. Eine Voll-Ladung ist, wenn eine ganz leere Batterie aufladen wird. Wenn möglich sollten die Akkus erst geladen werden, wenn diese praktisch leer sind. Die Akkus sind leicht vom Fahrrad zu entfernen und können auf dem Fahrrad oder extern aufgeladen werden.  
Die optimale Leistung wird erreicht, wenn Sie die ersten fünf Male die Batterie voll aufladen und völlig leer fahren. Danach können Sie die Batterie immer aufladen, auch wenn diese nicht völlig leer sind. Eine Batterie von 11,2 A / h ist in ca. 3 Stunden aufgeladen. Wenn Ihre Reichweite im Schnitt rund 30 km beträgt, können Sie mit einer Betriebsleistung von 15.000km rechnen. Die Lithium-Ionen-Kobalt-Batterien haben 2 Jahre Garantie mit einem Maximum von 500 komplette Ladezyklen (Voll-Ladungen).

Schlafmodus
Die Lithium-Ionen-Kobalt-Akkus von Van Raam schalten in einen Schlafmodus, wenn Sie das Fahrrad einige Tage nicht benutzen. Dieser Schlafmodus dient dem Schutz des Akkus. Sie müssen den Akku dann für einige Sekunden an das Ladegerät anschliessen, um ihn wieder zu aktivieren, oder Sie fahren mit dem Rad einige Meter und drücken auf den An-/ Aus-Knopf, um das System wieder Einzuschalten.                   

Lithium Ionen Batterien „Slim“        und               Lithium Ionen Batterien „Cube“

 

Heinzmann
Der Heinzmann Motor wurde für viele Jahre für die Van Raam-Räder verwendet. Der Motor ist kräftig, macht etwas mehr Geräusche und ist etwas unruhiger in der Fahrweise, weil er keinen Kraftsensor hat. Van Raam hat die Heinzmann
Motoren in zwei Varianten geliefert: den Pasvario und die Drehgriff-Sensor-Variante. Pasvario-Radunterstützung:
Bei dem Pasvario sind Sie stets „verpflichtet“
mitzutreten, denn das kräftige System unterstützt Sie erst während der Fahrt. Drehgriff/Sensor-Radunterstützung. Bei der Drehgriff-Sensor-Variante können Sie ohne mitzutreten eine Geschwindigkeit von bis zu 5 km/h erreichen, darüber hinaus müssen Sie mitttreten und erhalten eine Tretunterstützung. Der Drehgriff ist eine zusätzliche Geschwindigkeitsreglung, während der Fahrt müssen Sie den Drehgriff jedoch festhalten. Der Vorteil an diesem System ist eine Anfahrtshilfe bei hügeligem Gelände oder wenn Sie bei Stillstand an einer Verkehrsampel rasch auf eine Fahrgeschwindigkeit kommen möchten.

Garantie
Die Tretunterstützung von Van Raam identifizieren Sie an dem Van Raam Logo der auf dem Akku und auf dem Display abgebildet sind und vor allem an den speziell entwickelten Rückwärtsgang.

Die Garantie und CE-Erklärung entfällt sobald irgendwelche Anpassungen oder Änderungen, die nicht mit Van Raam Teilen und bei Van Raam ausgeführt werden oder wenn Änderungen an der originalen Konstruktion geändert werden.
Passen sie besonders auf bei einer nicht bei Van Raam eingebauter Tretunterstützung.
Warnung: Das Fehlen der CE-Erklärung kann zu Problemen führen bei der Versicherung