Radfahren trotz chronischer Schulterprobleme

Schulterprobleme sind sehr ärgerlich und können verschiedene Ursachen haben. Denken Sie zum Beispiel an Rheuma, Prothesen, schmerzhafte Gelenke, künstliche Gelenke oder sogar an das Nichtvorhandensein eines Körperteils. Es bedeutet jedoch nicht immer, dass es nicht mehr möglich ist, mit Schulterproblemen zu fahren. Van Raam hat eine Reihe von verschiedenen Fahrrädern im Angebot, die es ermöglichen können, trotz der Schulterprobleme zu radeln.


Die Fahrradposition

Viele Menschen denken, dass es nicht mehr möglich ist, zu radeln, sobald Schulterprobleme auftreten. Dies muss jedoch nicht immer der Fall sein. Einige der von Van Raam angepassten Fahrräder haben eine andere Sitzposition als das herkömmliche Zweiradrad. Beim serienmäßigen Zweirad-Fahrrad sitzt der Fahrer über den Pedalen und lehnt sich stark mit den armen an den Lenker an. Dies übt großen Druck auf die Arme, die Schultern, den Hals und die Gelenke aus. An welcher Stelle oder an welchen Stellen die genau zum vorscvheinen kommt hängt von der Einstellung des Fahrrads ab, wie z.B. der Höhe von Lenker und Sattel. Neben der Einstellung des Fahrrades spielt auch der Zweck der Radtour eine Rolle: Ein Radfahrer, der eine Freizeittour fährt, hat das Fahrrad anders eingestellt als ein Rennradfahrer. Dadurch erfahren beide Radfahrer den Druck an anderen Stellen. Der Freizeitradler hat mehr Druck auf die Gesäßmuskulatur als im Oberkörper, während der Rennradler durch die Sitzposition mehr Druck im Oberkörper spürt.

Van Raam bietet die Lösung zum Fahrrad fahren mit Schulterproblemen

Wenn der Radfahrer Probleme mit seinen Schultern hat oder wenn er Beschwerden hat, mit denennicht mehr auf einem herkömmlichen zweirädrige Fahrrad fahren kann, können wir von Van Raam Hilfe anbieten. In dem Van Raam Sortiment gibt es verschiedene Fahrräder, so dass das Radfahren noch möglich ist. Nachfolgend sind verschiedene Lösungsmöglichkeiten aufgeführt:

Van Raam Maxi Comfort und Balance  bei Schulterproblemen
Oberes Bild das Maxi Comfort Dreirad und unten das Balance Tiefeinsteiger Rad



Option 1: Maxi Comfort Dreirad und Balance Tierfeinsteiger Rad

Das Maxi Comfort Dreirad und das Balance Zweirad-Komfortfahrrad haben beide einen niedrigen Einstieg, so dass der Fahrer leicht auf das Fahrrad steigen kann. Der Sattel befindet sich direkt hinter dem Tretlager. Dadurch ist die Sitzposition etwas niedriger als beim serienmäßigen zweirädrigen Fahrrad und der Fahrer kann mit beiden Füßen auf dem Boden leicht den Boden erreichen. Diese Sitzposition entlastet Schultern, Arme, Nacken und Gelenke.

Fahrräder mit Tiefem Einstieg
Van Raam Easy Go bei schulterproblemen

Option 2: Easy Go Elektromobil Dreirad

Das Easy Go Elektromobil-Dreirad kann als Mobilitätsroller, Dreirad und als Dreirad mit Pedalunterstützung verwendet werden. Wie beim Maxi Comfort und bei der Balance befindet sich die Sitzposition hinter dem Tretlager, so dass der Fahrer etwas niedriger sitzt ist als beim serienmäßigen Zweiradrad. Diese Position entlastet Schultern, Arme, Nacken und Gelenke des Easy Go.

Easy Go Elektromobil Dreirad
Van Raam Easy Rider bei Schulterproblemen

Option 3: Easy Rider Dreirad

Das Easy Rider hat eine stabile niedrige Sitzposition. Das Lenkrad des Easy Rider sitzt vor dem Fahrer, so dass die Arme und Schultern ruhen können. Da sich die Arme hinter dem Rad befinden, anstatt sich darauf zu stützen, gibt es wenig Druck auf die Schultern, Arme, Hals und Gelenke. Die Steuerung ist leichter als beim serienmäßigen zweirädrigen Fahrrad, so dass keine zusätzliche Kraft erforderlich ist und die Gelenke entlastet werden.

Easy Rider Dreirad
Van Raam Easy Sport Liegedreirad bei Schulterproblemen

Option 4: Easy Sport Liegedreirad

Der sportliche Easy Sport ist dem Easy Rider ähnlich. Genau wie beim Easy Rider gibt es eine stabile niedrige Sitzposition. Der Unterschied liegt in der Lenkung. Der Easy Sport hat ein Untersteuern. Auf beiden Seiten des Sattels befindet sich ein Lenker, mit dem das Fahrrad gesteuert werden kann. Dadurch können sich die Arme und Schultern entspannen, so dass sie nicht belastet werden. Auf diese Weise gibt es praktisch keinen Druck auf Schultern, Arme, Hals und Gelenke.

Easy Sport Liegedreirad
Van Raam Spezial-Schulterlenkung bei Schulterproblemen

Option 5: Van Raam Specials

Wenn die Van Raam-Reihe kein passendes Fahrrad für Sie enthält, kann ein Van Raam Special eine Option sein. Dieses "Special" ist speziell für den Fahrer entwickelt und nach Maß gefertigt, so dass die Person trotz ihrer Einschränkungen Rad fahren kann. Beispiele für die Van Raam Specials sind ein Fahrrad, das mit den Schultern/Torso gesteuert werden kann, ein stehendes Dreirad oder ein Handbike.
 
Möchten Sie mehr über die Van Raam Specials erfahren, die bisher hergestellt wurden? Schauen Sie sich die hier untenstehenden Fahrräder an:
>> Van Raam stellt spezielle Handbikes her
>> Spezial Dreirad mit Schulterlenkung
 

Van Raam Zahnrad Fahrradeinstellungen

Vorbeugung von Schulterproblemen durch richtige Einstellung des Van Raam Bikes

Die Position des Fahrrads und die Einstellung des Fahrrads sind sehr wichtig. Wenn Sie keine Schulterprobleme haben, aber während und nach dem Radfahren Schmerzen in den Schultern, Armen, Nacken oder Gelenken auftreten, ist es möglich, dass das Fahrrad nicht richtig eingestellt ist. Die Symptome können auftreten, weil z.B. der Sattel oder der Lenker nicht auf der richtigen Höhe ist und somit die Sitzposition nicht gut ist. Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Van Raam Fahrrad nicht richtig eingestellt ist? Wenden Sie sich dann über die Händlerübersicht an Ihren lokalen Händler.

Zur Händlerübersicht gehen

Eine kostenlose Probefahrt anfragen

Möchten Sie wissen, welche Möglichkeiten es für Sie gibt? Unsere technischen Berater helfen Ihnen gerne, die Möglichkeiten herauszufinden. Klicken Sie auf den untenstehenden Button, um eine kostenlose Probefahrt anzufordern.

Planen Sie eine kostenlose Probefahrt